Konfuzius im Dienste der KP | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb
Chinesische Moderne

Konfuzius im Dienste der KP

von Falk Hartig

China hat ein Imageproblem, zumindest im Westen. Der Konflikt mit Google ist noch in guter Erinnerung, ebenso Pekings Auftreten auf der Klimakonferenz Ende 2009 in Kopenhagen. International tritt die Volksrepublik zunehmend selbstbewusst auf und dabei manch einem auch manchmal auf die Füße. Allerdings sind diese kalkulierten Rempeleien, die immer auch als Signal an das eigene Volk zu lesen sind, nur ein Teil der außenpolitischen Strategie. Neben dieser Demonstration der Stärke betreibt Peking eine globale Imagekampagne, um vor allem dem Westen die „China-Angst“ zu nehmen.

(aus: »Blätter« 9/2010, Seite 85-89)
Themen: Asien, Außenpolitik und Kultur

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

 Abonnement

top