Berlusconi: Einer wie alle | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Berlusconi: Einer wie alle

von Rolf Uesseler

Italien steht Kopf, seit Monaten halten die neuesten „Bunga-Bunga“-Enthüllungen über Silvio Berlusconi das Land in Atem. Angesichts des soeben in Mailand angelaufenen neuen Gerichtsprozesses gegen den Staatschef tauchen immer wieder zwei grundsätzliche Fragen auf: Warum kann ein Mann wie Berlusconi sich trotz seiner unzähligen Skandale weiterhin an der Macht halten, obwohl in anderen westlichen Demokratien bereits einer dieser Skandale ausgereicht hätte, den Ministerpräsidenten zu stürzen? Und warum wählt die Mehrheit der Italienerinnen und Italiener diesen Mann seit fast zwei Jahrzehnten immer wieder zu ihrem Regierungschef?

(aus: »Blätter« 4/2011, Seite 30-33)
Themen: Kapitalismus und Europa

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top