Feindbild Muslim | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Feindbild Muslim

Antimuslimismus oder Islamophobie – eine Begriffsklärung

von Armin Pfahl-Traughber

Die gegenwärtige Revolution in der arabischen Welt beeinflusst auch unseren Blick auf den Islam. Hatten sich viele seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 daran gewöhnt, die hiesigen Muslime primär unter dem Gesichtspunkt des islamischen Fundamentalismus zu betrachten, erhalten nun, angesichts der Revolutionen, all jene argumentative Unterstützung, die schon lange von einem Phänomen der ungerechtfertigten „Islamophobie“ sprechen.

(aus: »Blätter« 4/2011, Seite 91-98)
Themen: Rassismus und Antisemitismus

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top