Transfer und Revolte | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Transfer und Revolte

Die EU und das Stabilitäts-Demokratie-Dilemma

von Georg Vobruba

Die Europäische Union hat zurzeit viele Probleme, darunter jedoch zwei besonders markante: die internationale Finanzkrise und die Revolten in Nordafrika. Beides scheint auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun zu haben. Doch das Gegenteil ist der Fall: Die Entwicklung der EU zu einer Transferunion könnte durch die politische Instabilität ihrer südlichen Peripherie entscheidend gefördert werden.

(aus: »Blätter« 4/2011, Seite 85-90)
Themen: Europa, Afrika, Demokratie und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top