Die neue Bundeswehr: Freiwillig und kriegerisch? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die neue Bundeswehr: Freiwillig und kriegerisch?

von Winfried Nachtwei

In der Tat, man muss dem Bundesverteidigungsminister ein Kompliment machen: Die Aussetzung der (Rest-)Wehrpflicht und der Übergang zur Freiwilligenarmee – und eben nicht zu einer von der Gesellschaft abgeschotteten Berufsarmee – waren schon lange überfällig. Wo jetzt insgesamt mehr auf Freiwilligkeit gesetzt wird, ist dies ein Fortschritt an Demokratie und eine große Chance.

(aus: »Blätter« 1/2011, Seite 57-65)
Themen: Krieg und Frieden und Vereinte Nationen

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

 Abonnement

top