Die Welt vor dem Irankrieg? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die Welt vor dem Irankrieg?

von Andreas Buro

Die Anschlagswarnungen der Bundesregierung wie auch die Festnahme zweier Journalisten der „Bild am Sonntag“ im Iran wurden vom Vorstandsvorsitzenden des Springer-Verlages, Mathias Döpfner, zum Anlass genommen, ausdrücklich „für ein klares Bündnis mit Israel – an der Seite der Vereinigten Staaten“ zu werben: „Nur Gegenwehr, Geschlossenheit und Stärke wird die Angriffe auf unsere freiheitliche Ordnung verlangsamen und schwächen.“[1]

(aus: »Blätter« 1/2011, Seite 26-29)
Themen: Naher & Mittlerer Osten, Krieg und Frieden und USA

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top