Migration im Interessenkonflikt | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Migration im Interessenkonflikt

von Stefan Rother

Angela Merkels Worte finden Gehör in der Welt: Anfang November 2010 wurde in einem kleinen Kulturzentrum in Mexiko-Stadt die Aussage der deutschen Bundeskanzlerin „Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!“ von einem philippinischen Delegierten der International Assembly of Migrants and Refugees (IAMR) als Beleg für eine zunehmende Migrantenfeindlichkeit in Europa angeführt.

(aus: »Blätter« 1/2011, Seite 29-32)
Themen: Migration, Entwicklungspolitik und Vereinte Nationen

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

2 Monate probelesen
top