Merkels Pakt, des Euros Pleite | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Merkels Pakt, des Euros Pleite

von Heiner Flassbeck

Lange Zeit schien die Bundeskanzlerin die Euro-Krise ganz im Sinne ihres Vorgängers Helmut Kohl lediglich aussitzen zu wollen, nun aber hat sie ihren Kurs geändert. Mit ihrem „Pakt für Wettbewerbsfähigkeit“ der Euro-Staaten, den sie auf dem letzten EU-Gipfel Anfang Februar vorstellte, will sie offenbar die Initiative in Europa übernehmen. Doch wenn es ein Beispiel dafür gibt, dass die nationale Politik und die europäischen Institutionen mit der Euro-Krise gleichermaßen überfordert sind, dann ist es dieser jüngste Sprung in Richtung „Wirtschaftsregierung“.

(aus: »Blätter« 3/2011, Seite 9-12)
Themen: Finanzmärkte, Europa und Neoliberalismus

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top