Multikulti: Vom Schmuse- zum Schimpfwort | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Multikulti: Vom Schmuse- zum Schimpfwort

von Irene Runge

Der Massenmord von Norwegen hat die Debatte um die Zukunft der multikulturellen Gesellschaft unausweichlich in den Fokus der Aufmerksamkeit zurückgeholt. Der Hass des Attentäters Anders Behring Breivik richtete sich vor allem gegen einen von ihm so verachteten wie gefürchteten „Multikulturalismus“ und seine „kulturmarxistischen“ sozialdemokratischen Helfershelfer.

(aus: »Blätter« 9/2011, Seite 121-123)
Themen: Migration und Rassismus

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top