Kapitalismus: Eine Gespenstergeschichte, 2. Teil | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Kapitalismus: Eine Gespenstergeschichte, 2. Teil

Der Imperialismus der Wohltäter

von Arundhati Roy

Die folgende Kritik mag manch einem zugespitzt erscheinen. Doch gerade ihre Schärfe lässt sich als eine Art Anerkennung derer verstehen, die ihr Leben der Aufgabe widmeten, den Kapitalismus weltweit auszubreiten und zu sichern. Man kommt nicht umhin, ihre visionäre Kraft, ihre Flexibilität, Raffinesse und unerschütterliche Entschlossenheit anzuerkennen. Insofern steht dieser Essay in der Tradition der Erkenntnis, dass man seine Gegner nicht ernst genug nehmen kann.

(aus: »Blätter« 8/2012, Seite 63-74)
Themen: Kapitalismus, Asien und Menschenrechte

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

Probeabo: Zwei Monate für nur 10 Euro!
top