Mehr Europa, aber anders | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Mehr Europa, aber anders

von Dierk Hirschel und Klaus Busch

Nicht nur die EU steckt in der tiefsten Krise ihrer Geschichte, sondern auch der Protest gegen die Aushöhlung der nationalen Demokratien (siehe den Beitrag von Florian Rödl in der April-Ausgabe). Worauf es heute ankommt, ist daher zweierlei: die Verteidigung nationaler Schutzrechte und eine neue Europäisierung des Protests für ein anderes Europa.

(aus: »Blätter« 6/2012, Seite 39-42)
Themen: Europa, Gewerkschaften, Neoliberalismus und Sozialpolitik

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

Sommerabo

top