Vor dem Nato-Gipfel: Dilemmata europäischer Rüstungskontrolle | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Vor dem Nato-Gipfel: Dilemmata europäischer Rüstungskontrolle

von Götz Neuneck, Oliver Meier und Wolfgang Zellner

Ungeachtet der drohenden Eskalation im Nahen Osten steht der diesjährige Nato-Gipfel am 20./21. Mai in Chicago ganz im Zeichen der zunehmenden Krise zwischen der Nato und Russland: Schon im März wurde ein geplantes Nato-Russland-Gipfeltreffen abgesagt. Denn die Organisation ist weiterhin nicht bereit, Russland als gleichberechtigten Partner anzuerkennen. Genau das aber hatte Russland gefordert. Es wollte nur teilnehmen, wenn sich beide Seiten auf den gemeinsamen Aufbau eines Raketenabwehrsystems in Europa einigen.

(aus: »Blätter« 5/2012, Seite 59-68)
Themen: Krieg und Frieden, Asien, Europa, USA und Russland

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top