Ein Lob des Lobbyismus | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Ein Lob des Lobbyismus

von Andreas Polk

Die Debatte um die Nebeneinkünfte Peer Steinbrücks hat eine neue heftige Diskussion um den Stellenwert des Lobbyismus in Deutschland ausgelöst. Ohne dessen Schwächen und Probleme zu leugnen, verteidigt ihn im Folgenden der Volkswirt Andreas Polk. 

(aus: »Blätter« 11/2012, Seite 36-38)
Themen: Demokratie, Kapitalismus und Neoliberalismus

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top