Grillos Italien: Patt aus Protest | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Grillos Italien: Patt aus Protest

von Susanna Böhme-Kuby

Leere bietet Raum für Bewegung. In Italien kommt diese gegenwärtig „von unten”. Das beweist der allgemein – und völlig verkürzt – als verhängnisvolles Patt beschriebene Ausgang der jüngsten Parlamentswahlen. Der nur in seinem Ausmaß alle überraschende Wahlsieg Beppe Grillos, des heutigen Katalysators des Volkszorns, der nun wie ein Tsunami Land und Parlament überrollt hat, birgt Hoffnungen und Ängste.

(aus: »Blätter« 4/2013, Seite 17-20)
Themen: Europa, Parteien und Soziale Bewegungen

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top