Syrischer Riss: Schiiten versus Sunniten | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Syrischer Riss: Schiiten versus Sunniten

von Heiko Flottau

Frieden ist ein Wort, das im Nahen Osten noch immer inflationär gebraucht wird, das aber zugleich keinerlei Relation zur Wirklichkeit hat. Seit Jahren wird der „Friedensprozess“ zwischen Israel und den Palästinensern beschworen, doch fast jedermann weiß, dass es einen solchen nicht gibt. Seit über zwei Jahren wird die fragile Lage obendrein vom syrischen Bürgerkrieg erschüttert. Dieser hat bislang über 93 000 Menschen das Leben gekostet, fast eine Million Syrer befinden sich auf der Flucht. Mehr als je zuvor droht der Krieg zudem den alten Streit zwischen Sunniten und Schiiten wieder heraufzubeschwören und damit einen regionalen Stellvertreterkrieg autoritärer Anrainerstaaten auszulösen.

(aus: »Blätter« 7/2013, Seite 14-17)
Themen: Naher & Mittlerer Osten, Krieg und Frieden und Religion

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top