Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Die Komplexität des Populismus

von Jan-Werner Müller

In der August-Ausgabe der »Blätter« warf der Politikwissenschaftler Dieter Boris seinem Kollegen Jan-Werner Müller (Schatten der Repräsentation: Der Aufstieg des Populismus, »Blätter«, 4/2016) eine »Populismuskritik ohne Tiefgang« vor. Darauf erwidert der kritisierte Jan-Werner Müller.

(aus: »Blätter« 10/2016, Seite 33-35)
Themen: Demokratie, Lateinamerika und Wissenschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login