Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Lobbyismus 2.0: Der industriell-politische Komplex

istockphoto/gremlin Foto: istockphoto/gremlin

von Thilo Bode

Was hat den Mann nur geritten, wem fühlt er sich verpflichtet?“ So lautete die empörte mediale und öffentliche Reaktion, als der damalige Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) Ende 2017 in Brüssel dafür stimmte, das höchst umstrittene Ackergift Glyphosat für weitere fünf Jahre bis 2022 in der EU zuzulassen. Dabei musste ihm – nach der Riesenkontroverse um das Unkrautvernichtungsmittel in den vergangenen Jahren – bewusst gewesen sein, welche Verwerfungen seine Entscheidung auslösen würde.

(aus: »Blätter« 10/2018, Seite 77-87)
Themen: Demokratie, Wissenschaft und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 3,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login