Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Donald Trump oder: Das Ende des amerikanischen Zeitalters?

von Adam Tooze

Am 13. Oktober 1806 hatte ein junger deutscher Philosoph, Georg Friedrich Wilhelm Hegel, ein Rendezvous mit der Weltgeschichte. Unterwegs zur Vernichtung der preußischen Truppen, die 24 Stunden später erfolgte, zogen Napoleon und seine Armee durch die kleine Universitätsstadt Jena. Einerseits erschrak Hegel bei der Vorstellung, in dem zu erwartenden Chaos könnte sein erst kürzlich fertiggestelltes Manuskript der „Phänomenologie des Geistes“ auf dem Postweg verloren gehen. Andererseits vermochte er sich der Dramatik des Augenblicks nicht zu verschließen.

(aus: »Blätter« 7/2019, Seite 49-64)
Themen: USA, Globalisierung und Neoliberalismus

Artikel kaufen (PDF, 3,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login