Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Alles ändern, damit die Welt bleiben kann

In Erinnerung an Leben und Werk von Elmar Altvater

von Birgit Mahnkopf

Am 1. Mai 2018 starb der bedeutende politische Ökonom Elmar Altvater. Auf einem zu seinen Ehren veranstalteten zweitägigen Symposium, »Der Springpunkt der Politischen Ökonomie. Das Kapital gegen Arbeit und Natur«, rekonstruierte seine langjährige Lebenspartnerin Birgit Mahnkopf in ihrem einleitenden Vortrag die lebensweltlichen und politischen Hintergründe, die dazu führten, dass Elmar Altvater die Kritik der Politischen Ökonomie in das Zentrum seines wissenschaftlichen Arbeitens stellte – und was dies für sein politisches Engagement bedeutete. Auf diese Weise entstand am Beispiel Elmar Altvaters eine herausragende linke Intellektuellengeschichte der Bundesrepublik. – D. Red.

(aus: »Blätter« 5/2019, Seite 98-111)
Themen: Kapitalismus, Neoliberalismus und Ökologie

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login