»In Zukunft könnte jeder fünfte Rentner von Altersarmut betroffen sein« | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

»In Zukunft könnte jeder fünfte Rentner von Altersarmut betroffen sein«

Studie der Bertelsmann-Stiftung, 12.9.2019

 Selbst bei ungemindert positiven Konjunkturaussichten könnte das Armutsrisiko im Alter weiter steigen, sodass in zwanzig Jahren mehr als jeder fünfte Rentner (21,6 Prozent) in Deutschland von Altersarmut betroffen sein könnte. Zu den größten Risikogruppen gehören unter anderem Alleinstehende und Geringqualifizierte. Mit Blick auf die aktuell diskutierten Konzepte einer Grundrente zeigt sich, dass sowohl die Pläne aus dem Koalitionsvertrag, wie auch das Modell von Arbeitsminister Heil in puncto Altersarmut noch nicht ausreichend zielgenau sind. Das sind die Ergebnisse einer Untersuchung, die auf Grundlage repräsentativer Haushaltsdaten die Entwicklung der Altersarmut sowie die Wirkung aktueller Reformmodelle untersucht hat.

Die vollständigen Ergebnisse der Studie finden Sie hier.

top