»Klare Kante gegen rechts!« | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

»Klare Kante gegen rechts!«

Rede von Hans-Jürgen Urban bei der "unteilbar"-Kundgebung, 13.10.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen und Freunde!
Seit Chemnitz gibt es keine Ausreden mehr!
Wer angesichts des Schulterschlusses rechtsradikaler Kräfte noch von „berechtigtem Bürgerprotest“ spricht, wer immer noch die AfD unterstützt, um „denen da oben einen auszuwischen“
Der muss wissen, was er tut!
Der öffnet alten und neuen Nazis die Türen.
Und wer, wie Innenminister Horst Seehofer, Migration zur „Mutter aller politischen Probleme“ erklärt oder „gar am liebsten selbst auf die Straße“ gegangen wäre, der verlässt rhetorisch den demokratischen Sektor und macht sich zum Steigbügelhalter.
Wissentlich!
Deshalb: Weil Arroganz, Rassismus und Rechtspopulismus tief in die Gesellschaft eindringen, ist es so wichtig, dass und wie wir heute hier stehen:
Als Demokratiebewegung und für Menschenrechte, Toleranz und Solidarität.
Bunt, vielfältig und unteilbar!
Liebe Freundinnen und Freunde!
Wir zeigen Flagge und organisieren den Widerstand:
-  gegen die Morgenluft witternde Alt-Faschisten;
-  gegen die smarten Jungs und Mädels der sog. „identitären Bewegung“
-  gegen die Heuchler der AfD, die freundlich in Talk-Show-Kameras grinsen und in Bierzelten und Parlamenten hetzen;
-  und gegen sogenannte Konservative, die immer weiter nach rechts rücken, um ein paar Wahlprozente zu ergattern.
Wir sagen laut und deutlich:
Wir haben die Schnauze voll von euch, die ihr euch an Menschenrechten und Demokratie zu schaffen macht.

Die vollständige Rede finden Sie hier.

top