»Knapp 2000 Rechtsextreme und Reichsbürger besitzen legal Waffen« | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

»Knapp 2000 Rechtsextreme und Reichsbürger besitzen legal Waffen«

Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen, 22.5.2018

Anfang November 2017 verfügten rund 750 Rechtsextremisten über eine oder mehrere waffenrechtliche Erlaubnisse. Bis zu diesem Zeitpunkt waren den Verfassungsschutzbehörden in Deutschland insgesamt 59 Entzüge waffenrechtlicher Erlaubnisse bei Rechtsextremisten durch die zuständigen Waffenbehörden im Jahr 2017 bekannt geworden.

Mit Stichtag zum 31. März 2018 verfügten rund 1200 „Reichsbürger und Selbstverwalter“ über eine oder mehrere waffenrechtliche Erlaubnisse. Seit November 2016 wurden mindestens 450 „Reichsbürgern und Selbstverwaltern“ ihre waffenrechtliche Erlaubnis entzogen. Der Grund für die hohe Anzahl an bekannten Erlaubnisinhabern ist insbesondere die fortschreitende Aufklärung der Szene, durch die kontinuierlich neue Erlaubnisinhaber bekannt werden. Darüber hinaus liegen keine Erkenntnisse vor. 

Die gesamte Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage finden Sie hier (ab S. 9 im pdf-Dokument).

top