»Viele Deutsche wünschen sich ein Sicherheitsnetz für die Globalisierung« | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

»Viele Deutsche wünschen sich ein Sicherheitsnetz für die Globalisierung«

Studie der Bertelsmann-Stiftung, 19.4.2018

Handel ist gut, Absicherung ist besser: Obwohl die Bürger Globalisierung und internationalen Handel grundsätzlich positiv sehen, wünschen sich die Menschen in vielen Industrie- und Schwellenländern, auch in Deutschland, ein besseres Sicherheitsnetz, um negative Folgeerscheinungen abzufedern. 70 Prozent der Deutschen bewerten einen wachsenden Welthandel grundsätzlich positiv. Jedoch fühlt sich eine knappe Mehrheit nicht ausreichend von der Bundesregierung gegen negative Effekte der Globalisierung geschützt. 57 Prozent fordern sogar mehr Schutz gegenüber ausländischen Wettbewerbern. Das zeigt unsere internationale Umfrage, für die das Umfrageinstitut YouGov repräsentativ für zwölf Industrie- und Schwellenländer mehr als 14.000 Personen zu Ihren Einstellungen gegenüber internationalem Handel und Globalisierung befragt hat. In Deutschland haben über 2.000 Personen an der Umfrage teilgenommen.

Insgesamt sehen die Menschen in der weltweiten Vernetzung vorteilhafte Impulse für Wirtschaftswachstum und Lebensstandards. Gleichzeitig sind sie besorgt, dass Gehälter und sozialer Zusammenhalt unter Druck geraten könnten.

Die vollständigen Umfrageergebnisse finden Sie hier.

top