Artikel zum Thema Gesundheit | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Gesundheit

»Die Finanzkrise in Europa bedroht die Gesundheit«

Auszug aus einer Studie der medizinischen Fachzeitschrift "The Lancet" zu den Auswirkungen der Finanzkrise auf den Gesundheitszustand der Europäer, 27.3.2013 (engl. Originalfassung)

Financial crisis, austerity, and health in Europe Summary […]

Getäuschte Verbraucher, vorgetäuschte Politik

von Matthias Wolfschmidt (4/2013)

Verbraucherpolitisch hat das Jahr 2013 regelrecht rekordverdächtig begonnen: Die in den zurückliegenden Jahren bereits gehörig abgehärtete Öffentlichkeit wurde zunächst durch verstecktes Pferdefleisch in Fertiggerichten, dann durch massenhaften Eierbetrug und zuletzt durch Pilzgifte in Tierfutter verstört. […]

»Gesundheitliche Folgen der Atomkatastrophe in Fukushima sind schon jetzt nachweisbar«

Studie der Nichtregierungsorganisation IPPNW zu den gesundheitlichen Folgen der Reaktorkatastrophe in Fukushima, 6.3.2013

Im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Daiichi kam es aufgrund eines Erdbebens und wegen gravierender Sicherheitsmängel am 11. März 2011 zu einer Atomkatastrophe mit massiver und anhaltender Freisetzung radioaktiver Spalt und Zerfallsprodukte . […]

»Leistungsdruck auf allen Hierarchieebenen«

Stressreport Deutschland 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, 29.1.2013

Psychische Belastung ist in der deutschen Arbeitswelt nach wie vor weit verbreitet. Häufig sind die Beschäftigten Multitasking, Zeitdruck, Monotonie und Störungen bei der Arbeit ausgesetzt. Dabei kennt die psychische Belastung weder Hierarchiegrenzen, noch macht sie vor gewerblichen Branchen halt. […]

Tod in Galway

von Naomi Wolf (1/2013)

Das Schicksal von Savita Halappanavar, einer 31jährigen Zahnärztin aus Indien, die mit ihrem Mann nach Irland gezogen war, hallt weltweit nach. […]

»Der Pflegebedarf wird sich bis 2030 massiv erhöhen«

Studie der Bertelsmann Stiftung zum Pflegenotstand, 19.11.2012

Zusammenfassung […]

Diakonie: Nächstenliebe im rechtsfreien Raum

von Christoph Fleischmann (11/2012)

Dass die katholische Kirche ihren Mitgliedern nicht so viele Freiheitsrechte zugestehen will, wie es in demokratischen Staaten üblich geworden ist, ist lange bekannt. Dass aber auch die evangelische Diakonie, genau wie die katholische Caritas, ihren Angestellten das Recht auf Streik verbieten möchte, wird erst seit wenigen Jahren wahrgenommen. […]

Aufforderung zum Patientenbetrug

von Wolfgang Wodarg (11/2012)

Derweil sich ganz Deutschland sehr zu Recht darüber erregte, dass Spenderorgane offenbar immer häufiger an der offiziellen Warteliste vorbei verteilt werden, wurde an anderer Stelle weitgehend unbemerkt dem Betrug und der Korruption im Ärztewesen Tür und Tor geöffnet. Bereits am 22. […]

Fetisch Selbstbestimmung

PID bis Demenz: Erkundungen im biopolitischen Feld

von Ulrike Baureithel (10/2012)

Ein kleiner Zipfel Haut hat vor drei Monaten in der Republik ein regelrechtes diskursives Erdbeben ausgelöst. Keine Entscheidung in bioethischen Fragen hat so viel Unruhe provoziert wie das Urteil des Kölner Landgerichts zur Beschneidung. […]

Fabrik Krankenhaus

von Kai Mosebach und Nadja Rakowitz (9/2012)

Seit Wochen bewegt der Organspendeskandal an den Unikliniken Göttingen und Regensburg die Gazetten der Republik. […]

Die leistungskranke Gesellschaft

Warum Armut krank macht

von Martin Staiger (8/2012)

Genau vor zehn Jahren legte die rot-grüne Bundesregierung den Grundstein für eine der nachhaltigsten Sozialreformen in der Geschichte der Bundesrepublik: die Agenda 2010. Am 16. August 2002 präsentierte die sogenannte Hartz-Kommission ihren Bericht „Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“. […]

»Der Oberste Gerichtshof entscheidet für Obamas Gesundheitsreform«

Urteil des obersten Gerichtshofs der USA zur Gesundheitsreform, 28.6.2012, (Auszug aus der engl. Originalfassung)

Opinion of ROBERTS, C. J. [...] CHIEF JUSTICE ROBERTS announced the judgment of theCourt and delivered the opinion of the Court with respect to Parts I, II, and III–C, an opinion with respect to Part IV, in which JUSTICE BREYER and JUSTICE KAGAN join, and an opinion with respect to Parts III–A, III–B, and III–D. […]

»Wenn Arbeit krank macht«

Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes zu Stress am Arbeitsplatz, 27.3.2012

52 Prozent der Beschäftigten müssen sehr häufig oder oft gehetzt arbeiten. 63 Prozent geben an, dass sie seit Jahren immer mehr in der gleichen Zeit leisten müssen. Dabei gilt generell: Je stärker die Arbeit intensiviert wird, desto mehr muss gehetzt werden. Und je länger die wöchentliche Arbeitszeit, desto größer ist die Arbeitshetze. […]

Die Gesundheitsflatrate

von Annett Mängel (4/2012)

Dass sein Ressort eines ist, mit dem man Wahlen nicht gewinnen kann, sondern nur verlieren, schwante Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr bereits zu Beginn seiner Amtszeit. Doch angesichts seiner dahinsiechenden Partei wollte er es doch noch einmal wissen. […]

Tschernobyl in Permanenz

Ein Jahr Fukushima

von Sebastian Pflugbeil (3/2012)

Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Japan, das die Zerstörung mehrerer Kernkraftwerke (KKW) zur Folge hatte, scheint die atomare Katastrophe von Fukushima erfolgreich geregelt zu sein: Die Kaltabschaltung sei positiv verlaufen, die Dekontaminierung der verseuchten Gebiete werde fortgesetzt, ja sogar die Rückkehr der evakuierten Bevölkerung sei in wenigen Monaten mögli […]

»Pflegereform – sofort und richtig!«

Gemeinsamer Appell des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, des Deutschen Pflegeverbands und der Volkssolidarität, 19.1.2012

Das Maß der Menschlichkeit einer Gesellschaft bemisst sich auch und vor allem am Umgang mit von Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Behinderung betroffenen Menschen. In Deutschland liegt in dieser Hinsicht vieles im Argen. Die Grenzen der Pflegeversicherung sind erreicht. […]

»In Deutschland leben zwischen 30000 und 60000 Kinder von Drogenabhängigen«

Jahresberichte der deutschen und europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht, 15.11.2011

Drogenkonsum in Deutschland unverändert, Kinder aus sucht- belasteten Familien noch besser unterstützen Vorstellung der Jahresberichte der deutschen und europäischen Beobach- tungsstelle für Drogen und Drogensucht Anlässlich der heutigen Vorstellung der Jahresberichte der deutschen und europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD und EBDD) mit dem Leiter der DBDD, Dr. […]

»Die Emissionen vom Katastrophenreaktor begannen früher und dauerten länger«

Internationale Studie über die Freisetzung radioaktiver Substanzen in die Atmosphäre nach dem Unfall im japanischen Kernkraftwerk Fukushima, 20.10.2011

On 11 March 2011, an earthquake occurred about 130 km off the Pacific coast of Japan's main island Honshu, followed by a large tsunami. The resulting loss of electric power at the Fukushima Dai-ichi nuclear power plant (FD-NPP) developed into a disaster causing massive release of radioactivity into the atmosphere. […]

»Wissenschaftliche Forschung, die die Verwendung menschlicher Embryonen voraussetzt, kann keinen patentrechtlichen Schutz erlangen«

Urteil in der Rechtssache C-34/10, Pressemitteilung Nr.112/11, Luxemburg, 18.10.2011

Die Verwendung zu therapeutischen oder diagnostischen Zwecken, die auf den menschlichen Embryo zu dessen Nutzen anwendbar ist, kann Gegenstand eines Patents sein, aber seine Verwendung zu Zwecken der wissenschaftlichen Forschung ist nicht patentierbar […]

Irrlichter der Gesundheitspolitik

von Harald Weinberg (6/2011)

Auch unter dem neuen Gesundheitsminister, Daniel Bahr (FDP), werden wir weiterhin damit konfrontiert werden, dass es so nicht mehr weiter geht: Die Kosten des Gesundheitswesens explodieren. Wir müssen dringend nach Wegen suchen, den Kostenanstieg zu bremsen. Tabulos gehören deshalb alle Ausgaben für Gesundheit auf den Prüfstein. […]

Im Zweifel für die Frau

Ein Plädoyer für die Präimplantationsdiagnostik

von Jens Reich (6/2011)

Um die Präimplantationsdiagnostik gibt es in der Öffentlichkeit, im Parlament und in der Regierung seit Jahren eine lebhafte Diskussion, deren gesellschaftspolitische und weltanschauliche Bedeutung die praktische bei weitem übersteigt: Eine Bürgerschaft von 80 Millionen streitet über ein medizinisches Verfahren, das allenfalls für einige hundert Menschen pro Jahr k […]

Röslers Rosskur

von Ulrike Baureithel (1/2011)

Apotheker, die sich durch den Ankauf von Rezepten bereichern, Facharztpraxen, die nicht erbrachte Leistungen abkassieren, Krankenhäuser, in denen – wie kürzlich in den Berliner DRK-Kliniken – Razzien durchgeführt werden, weil sie in Verdacht stehen, über Jahre hinweg „gewerbs- und bandenmäßigen Betrug“ betrieben zu haben: Es vergeht kaum ei […]

Alles aus Zucker

Wie die Nahrungsmittelmultis unsere Kinder mästen

von Thilo Bode (12/2010)

Im Februar 2009 verbreitet die Nestlé Deutschland AG eine Pressemitteilung, die nicht nur deshalb bemerkenswert ist, weil darin ein „böser Zauberer“ und ein Kleinkrimineller vorkommen. […]

Big Pharma und die WHO

von Tine Hanrieder (10/2010)

Die Welt-Aids-Konferenz im Juli verdeutlichte erneut den dringenden Handlungsbedarf bei der Bekämpfung dieser Krankheit – und überhaupt bei der Umsetzung des Menschenrechts auf einen höchstmöglichen Gesundheitsstandard. […]

Röslers Prämienpoker

von Ulrike Baureithel (9/2010)

Nein, von „Zusatzbeiträgen“ wollte Gesundheitsminister Philipp Rösler nichts wissen, als er am 6. Juli dieses Jahres vor einer dicht besetzten Bundespressekonferenz sein Gesundheitsprojekt vorstellte. […]

Soldatentrauma Afghanistan

von Marion Schneider (7/2010)

Ende Mai d.J. besuchte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) erstmals das Forschungs- und Behandlungszentrum Psychotraumatologie und Posttraumatische Belastungsstörungen im Bundeswehrkrankenhaus Berlin. Nur wenige Wochen zuvor hatte das sogenannte Traumazentrum neben der Forschung auch die Behandlung von Traumata in den Vordergrund gerückt. […]

Spanien: Ambivalente Abtreibungsnovelle

von Kirsten Achtelik (6/2010)

Im Juni dieses Jahres tritt in Spanien ein neues Abtreibungsgesetz in Kraft, das von vielen Beobachtern bereits als das liberalste der Welt gepriesen wird. […]

Fortschritt und Enttäuschung: Obamas Gesundheitsreform

von Thomas Gerlinger (5/2010)

Kaum eine Sozialreform im Ausland stößt hierzulande auf eine derart große Aufmerksamkeit wie die Gesundheitsreform in den Vereinigten Staaten. Denn die hohe Anzahl der Menschen, die in den USA ohne Krankenversicherungsschutz leben, gilt in der Bundesrepublik zu Recht als skandalös. […]

Risiko Nanotechnologie

von Petra Schaper-Rinkel (1/2010)

Vor einigen Jahren galt Nanotechnologie als großes Versprechen auf eine Zukunft, in der sich die industrielle Produktion revolutionär verändern würde: Aus den kleinsten Teilchen, Atom für Atom, ließe sich alles Wünschenswerte produzieren. […]

Auf dem Weg zum Systemwechsel: Gesundheitspolitik schwarz-gelb

von Hans-Jürgen Urban und Thomas Gerlinger (1/2010)

Der Koalitionsvertrag der Regierung Merkel/Westerwelle ist verschiedentlich als vage und wenig aussagekräftig bezeichnet worden – „ein Dokument der Unschärfe“, wie die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt.1 Zumindest was die gesundheitspolitischen Abschnitte des Papiers angeht, trifft diese Einschätzung jedoch nicht zu, im Gegenteil: Diese […]

top