Artikel zum Thema Migration | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Migration

»Haushaltsarbeit kann zu moderner Sklaverei werden«

Bericht von Human Rights Watch zur Situation migrierter Haushaltsarbeiterinnen in Großbritannien, 30.3.14 (engl. Originalfassung)

In London they just locked me at home.... I ate after they finished, the leftovers.... When I ran away I was sleeping in the park because I didn’t know anybody here.... I felt like a beggar. —Sarah S., a Filipina domestic worker on a new tied visa, London, December 18, 2013. […]

»Die meisten Bundesländer vollziehen Abschiebehaft in Justizvollzugsanstalten«

Jahresbericht der Nationalen Stelle zur Verhütung von Folter, 4.4.2014

Die Nationale Stelle legte im Jahr 2013 den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf Abschiebungshaft und Rückführungen auf dem Luftweg. Der Vollzug von Abschiebungshaft fällt in den Zuständigkeitsbereich der Innenministerien der Länder. Jedoch haben nur die Bundesländer Berlin, Brandenburg und Rheinland-Pfalz spezielle Abschiebungshafteinrichtungen geschaffen. […]

»Der Anstieg der Zuwanderung wird überschätzt«

Studie des Paritätischen Gesamtverbandes zur Zuwanderung in der EU, 13.1.2014

Unter welchen Voraussetzungen dürfen Rumänen und Bulgaren nach Deutschland einreisen? […]

»Das Management der EU-Außengrenzen stärken«

Bericht der Europäischen Kommission über Maßnahmen, um künftige Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer zu verhindern, 4.12.2013 (engl. Originalfassung)

Executive Summary On 3 October 2013, a boat with around 500 migrants sank off the coast of Lampedusa. The loss of human lives triggered a strong call for action from European leaders and European citizens. […]

»Wanderarbeiter in Qatar werden ausgebeutet und misshandelt«

Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International über die Situation von Arbeitsmigranten in Qatar, 18.11.2013 (engl. Originalfassung)

The abuses against migrant workers in the construction sector in Qatar are grim. Amnesty International's research reveals widespread exploitation of migrant workers at the hands of their employers. The abuse, which takes place against a backdrop of discriminatory attitudes against many categories of migrant workers, includes: […]

Lampedusa: Europas Schande

von Gesa Heinbach (11/2013)

Am 3. Oktober kenterte vor der Küste Lampedusas ein Schiff mit über 500 Flüchtlingen, nur 155 von ihnen überlebten. Politiker in ganz Europa zeigten sich schockiert – als ob es das erste Mal gewesen wäre, dass Menschen auf ihrer Flucht nach Europa ertrinken. […]

»Wir glauben, dass unser Kampf gerecht ist.«

Offener Brief der Gruppe „Lampedusa in Hamburg“ an den Hamburger Senat, 16.10.2013

Sehr geehrter Herr Scholz, sehr geehrter Herr Neumann, Nicht wir, die Menschen der Gruppe „Lampedusa in Hamburg“ verstecken unsere Identität, sondern die europäischen Regierungen verstecken sich vor der Verantwortung, sich der Realität zu stellen. […]

»Für Migration und Integration sollte ein Querschnitts-Ministerium zuständig sein«

Petition des Rats für Migration e.V. für eine institutionelle Reform der Migrations- und Integrationspolitik, 1.10.2013

Wir leben in einer Einwanderungsgesellschaft mit schon mehreren Generationen von Einwanderern. Strukturen und Lebensformen verändern sich, beschleunigt durch den Druck des demografischen Wandels. Migration und Integration sind Schlüsselthemen von Gegenwart und Zukunft, die fast alle Politikbereiche durchdringen. […]

Die neue Flüchtlingsbewegung

von Anke Schwarzer (9/2013)

Die Unterbringung und Behandlung von Asylsuchenden ist wieder Thema – in der Politik und in den Medien. Seit über einem Jahr kämpfen Flüchtlinge so hartnäckig für mehr Rechte wie schon lange nicht mehr, während zugleich in vielen Städten Anwohner gegen neue Flüchtlingsunterkünfte in ihrer Nachbarschaft aufbegehren. […]

»Zahl der Flüchtlinge auf dem höchsten Stand seit 1994«

UNHCR-Bericht zu Flucht und Vertreibung im Jahr 2012, 19.6.2013 (engl. Originalfassung)

Introduction […]

»Die Asylpolitik ist auf Abwehr von Menschen ausgerichtet«

Positionspapier zur Migrationspolitik der Nichtregierungsorganisation PRO ASYL, des Interkulturellen Rats und des DGB anlässlich der Bundestagswahl 2013, 14.6.2013

Menschenrechte für Migranten und Flüchtlinge Positionen und Forderungen von PRO ASYL, Interkulturellem Rat in Deutschland und Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB) zur Bundestagswahl 2013 […]

Schweden: Migration für Markt und Menschenrechte

von Bernd Parusel (5/2013)

Im vergangenen Jahr hat Schweden so viele Zuwanderer aufgenommen wie noch nie zuvor: Die schwedischen Behörden erteilten ganze 111 000 Aufenthaltsgenehmigungen – das sind rund 19 Prozent mehr als im Vorjahr. […]

Wie Politik Integration verweigert

von Rupert Neudeck (5/2013)

Deutschland wird nicht mit einem Knall sterben. […] Das Deutsche in Deutschland verdünnt sich immer mehr, und das intellektuelle Potential verdünnt sich noch schneller. Wer wird in 100 Jahren ‚Wanderers Nachtlied’ noch kennen?“ Klaus J. […]

»Menschenhandel in der EU: Mehr Opfer, weniger verurteilte Täter«

Studie der EU zum Thema Menschenhandel, 15.4.2013 (engl. Originalfassung)

This publication presents the first report at the EU level on statistics on trafficking in human beings. It includes data for the years 2008, 2009 and 2010. The EU and its Member States have selected trafficking in human beings as one of the priority areas in the fight against organised crime. […]

Deutsche auf Widerruf

von Anke Schwarzer (4/2013)

In diesem Jahr feiert der erste Jahrgang der „optionspflichtigen“ Deutschen mit doppelter Staatsbürgerschaft seinen 23. Geburtstag – insgesamt rund 3300 in Deutschland geborene Frauen und Männer. […]

»Die Medien zeichnen ein negatives Bild von Muslimen«

Studie des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Migration und Integration zu Muslimen in Deutschland, 12.3.2013

Obwohl die in Deutschland geborene zweite Generation muslimischer Zuwanderer erheblich besser integriert ist als die erste Generation, verengen sich politische und mediale Debatten zunehmend auf die ‚gescheiterte Integration der Muslime‘. […]

»Auf der Flucht vor dem Klima«

Gemeinsame Erklärung zur zunehmenden Klimamigration von Amnesty International, Brot für die Welt, DGVN, German Watch, medico international, Oxfam Deutschland und Pro Asyl, 31.1.2013

Bislang besteht für einen bedeutenden Anteil der künftig durch den Klimawandel vertriebenen Menschen kein juristischer Schutz. Es fehlt an einer politisch wirkmächtigen Definition, die eine Basis für einen möglichen Rechtsstatus der Betroffenen wäre. […]

»Unser System ist defekt«

Positionspapier zur Reformierung des US-Einwanderungsrechts einer parteiübergreifenden Gruppe von acht Senatoren, 29.1.2013 (engl. Originalfassung)

Introduction […]

»Das Herkunftsland ist von hoher Bedeutung«

Bericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zur Lohnanpassung von Ausländern am deutschen Arbeitsmarkt, 9.1.2013

Migration ist sowohl aus volkswirtschaftlicher Sicht als auch für die Migranten ein Gewinn, wenn deren ökonomische und soziale Integration im Aufnahmeland gelingt. […]

Gebietsarrest im 21. Jahrhundert

von Anke Schwarzer (12/2012)

Sie verließen ihre in der deutschen Provinz gelegenen Heime, campierten monatelang in den Fußgängerzonen verschiedener Städte, manche traten sogar in den Hungerstreik: Asylbewerber in Deutschland protestierten dieses Jahr besonders eindrücklich gegen ihre unwürdige Behandlung. […]

»Wir Flüchtlinge sind keine Opfer mehr«

Erklärung der Protestbewegung der Flüchtlinge in Deutschland, Berlin, 13.10.2012

Mit dem Beginn des Streikes in Würzburg ist seit dem 19. März 2012 die Bewegung für die Verteidigung der Flüchtlingsrechte in eine neue Phase eingetreten. Diese Bewegung fügt ein weiteres Blatt in die Historie der Flüchtlingsbewegung. Wir, die kämpfenden und protestierenden Flüchtlinge sind von Würzburg eine 600km lange Strecke nach Berlin gelaufen. […]

»Das Jahr 2011 war geprägt von Leid epischen Ausmaßes«

"Global Trends"-Report des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR), 18.6.2012 (engl. Originalfassung)

The 2011 Global Trends focuses on major humanitarian developments_ in terms to displacement, either within or beyond international borders. It also reviews general statistical trends and patterns for populations considered to be of concern to UNHCR–refugees, returnees, stateless and internally displaced persons (IDPs)–collectively referred to as “persons of concern”. […]

»Dem Sterben im Mittelmeer ein Ende bereiten«

Bericht von Amnesty International zum Flüchtlingsschutz an den Außengrenzen Europas, 13.6.2012 (engl. Originalfassung)

Every year, thousands of people embark on perilous sea voyages on unseaworthy vessels, without a proper crew or any safety equipment, in an attempt to reach Europe from north and west Africa. Some are fleeing conflict; others are trying to escape grinding poverty. they are all looking for a better future. […]

Hausangestellte im rechtsfreien Raum

von Stefanie Visel (5/2012)

Putzen, Kochen, Kinderbetreuung oder die Pflege von Angehörigen – immer häufiger wird diese traditionell von Frauen ausgeführte, unentgeltlich geleistete Haushalts- und Sorgearbeit an bezahlte Hausangestellte abgegeben. Zumeist handelt es sich dabei ebenfalls um Frauen, häufig um Migrantinnen, oftmals um Minderjährige. […]

»Fleeing Homophobia: Asylum Claims Related to Sexual Orientation and Gender Identity in Europe«

Studie der Organisation COC Nederland und der Freien Universität Amsterdam zur Situation von asylsuchenden LGBTI-Personen in Europa

Im Jahr 2011 wurde im Rahmen eines europäischen Projektes die erste umfassende Bestandsaufnahme der Situation von Asylsuchenden erarbeitet, die ihre Anträge auf Verfolgung wegen ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer Geschlechtsidentität stützen. Die im Oktober 2011 erschienene Studie "Fleeing Homophobia" liegt jetzt in deutscher Übersetzung vor. […]

»Viele Asylsuchende leiden an Depressionen«

UNICEF-Studie zu gesundheitlichen Folgen der Asylsuche, 28.3.2012

Bei Abschiebungen oder Rückführungen von Flüchtlingen und Migranten werden das Kindeswohl und die seelische Gesundheit von Kindern nicht ausreichend beachtet. Dies ist das alarmierende Ergebnis der UNICEF-Studie „Stilles Leid“. […]

Menschenrechte auf Hoher See

von Katharina Vester und Maximilian Pichl (4/2012)

Täglich riskieren Migranten bei dem Unterfangen, das Mittelmeer in Richtung Europa zu überqueren, ihr Leben. Eine bereits drei Jahre zurückliegende, gescheiterte Überfahrt 11 somalischer und 13 eritreischer Staatsbürger hat nun Rechtsgeschichte geschrieben. […]

»Lebenswelten junger Muslime in Deutschland«

Studie des Bundesministeriums des Innern zur Analyse, Bewertung und Prävention islamistischer Radikalisierungsprozesse, 1.3.2012

Das Ausmaß und die Ursachen radikaler Einstellungen und Verhaltensweisen junger Muslime in Deutschland stehen im Mittelpunkt der am 1. März veröffentlichten Studie "Lebenswelten junger Muslime in Deutschland". […]

»Asylrecht gilt auch auf dem Mittelmeer«

Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zur Abschiebung libyscher Flüchtlinge, 23.2.2012 (engl. Originalfassung)

In today’s Grand Chamber judgment in the case of Hirsi Jamaa and Others v. Italy (application no. 27765/09), which is final1, the European Court of Human Rights held, unanimously, that: […]

Mit Interkultur gegen Rassismus

von Mark Terkessidis (2/2012)

Es waren bloße Zufälle, die im November 2011 zur Aufklärung der von Medien wie Behörden jahrelang als „Döner-Morde“ bezeichneten Mordserie führten. Tatsächlich hatte die Polizei über zehn Jahre in nur eine – und zwar die falsche – Richtung ermittelt. […]

2 Monate probelesen
top