Artikel zum Thema Naher & Mittlerer Osten | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Naher & Mittlerer Osten

Von Kairo bis Jerusalem: Nahöstliche Eskalationen

von Heiko Flottau (1/2013)

Kaum haben sich Israel und die Hamas auf einen Waffenstillstand geeinigt, kommt es im Nahen Osten erneut zu gewaltsamen Konflikten. Dieses Mal steigen jedoch nicht über dem Gazastreifen Rauchwolken auf, sondern direkt über dem Tahrirplatz in Kairo und vor dem Präsidentenpalast in Heliopolis. […]

»Diese dreckige, ungläubige kleine Sekte«

Der syrische Bürgerkrieg und der Hass auf die Alawiten

von Florian Bernhardt (1/2013)

Während sich die Kämpfe in Syrien auf immer weitere Landesteile ausdehnen, mehren sich die Berichte und Bilder von Massakern an Zivilisten, von Entführungen, Folterungen und Exekutionen Gefangener, verübt von allen Bürgerkriegsparteien. […]

»Freiheit braucht Beistand«

Aufruf der Nichtregierungsorganisation Medico International und der Kampagne Adopt a Revolution zur Unterstützung des zivilen Widerstandes in Syrien, 10.12.2012

Betroffenheit, Ohnmacht, Tragödie – das sind die Schlagworte der medialen Berichterstattung über Syrien. Eine politische Rettung ist nicht in Sicht. Was können wir tun, wenn wir nicht wegschauen und schweigen wollen? […]

Die Neugründung Israels

Ein Land zwischen Krieg und Frieden

von Gershom Gorenberg (12/2012)

Ich möchte mit einer persönlichen Anmerkung beginnen: Ich bin Israeli aus freien Stücken. Vor 35 Jahren bin ich als amerikanischer Student ins Land gekommen und habe mich entschlossen, als Bürger zu bleiben. Meine drei Kinder sind hier geboren. Zwei dienen gegenwärtig in den israelischen Streitkräften. […]

USA versus Iran: Die Rückkehr der Vernunft?

von Rami G. Khouri (11/2012)

Manche Entwicklungen verlaufen so langsam, dass sie der Aufmerksamkeit des unbeteiligten Beobachters völlig entgehen. Ein Beispiel dafür liefert gerade die allmähliche Veränderung der amerikanischen Position im Irankonflikt. […]

»Die Folge wäre eine dramatische Eskalation«

Bericht der Nichtregierungsorganisation Iran Project zu Kosten und Nutzen eines militärischen Vorgehens gegen den Iran, 13.9.2012 (engl. Originalfassung)

At a time when debate on this critical issue is often driven by politics and based on unexamined assumptions about the ability of military action to achieve U.S. objectives, this paper seeks to provide a foundation for clear thinking about the potential use of force against Iran. […]

Das Dilemma der Loyalität

Die US-amerikanischen Juden und der israelisch-iranische Konflikt

von Norman Birnbaum (10/2012)

Während in der arabischen Welt US-Botschaften wegen eines den Propheten Mohammed verunglimpfenden, privaten Videos von wütenden Muslimen attackiert werden, rückt ein Angriff auf die Atomanlagen des Iran offenbar immer näher – wenn man den Ankündigungen der israelischen Regierung Glauben schenkt. […]

»Syrien – Der Tag danach«

Konzept des oppositionellen Projekts „The Day After“ für die Zeit nach Baschar al Assad, 28.8.2012 (engl. Originalfassung)

The Day After. Supporting a Democratic Transition in Syria. Vision, Principles, Objectives, Challenges, and Recommendations […]

»Keine größere Bedrohung des Weltfriedens als die atomare Aufrüstung«

Rede des Generalsekretärs der Vereinten Nationen Ban Ki Moon auf dem 16. Gipfel der Blockfreien-Staaten in Teheran/Iran, 30.8.2012 (engl. Originalfassung)

I thank our hosts for organizing this important Summit of the Non-Aligned Movement and I would like to pay tribute to Egypt as the outgoing chair of the last three years. I am grateful for the hospitality of the Government and people of the Islamic Republic of Iran. The recent earthquake saddened us all. The United Nations stands ready to assist in any way. […]

Die Schlacht um Damaskus: Syrien und das Völkerrecht

von Norman Paech (9/2012)

Der 17. März 2011 dürfte für Syrien ein historisches Datum werden, ein tiefgreifender Einschnitt in die Geschichte der seit 1963 von der Baath-Partei und dem Assad-Clan beherrschten Republik. […]

»Das Ausmaß dieses Folternetzwerks ist erschütternd«

Report der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) zu Folter in Syrien, 3.7.2012 (engl. Originalfassung)

Torture Archipelago Arbitrary Arrests, Torture, and Enforced Disappearances in Syria’s Underground Prisons since March 2011 […]

»Gemeinsame Werte und gemeinsame Interessen«

Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck anlässlich seines Besuchs in Israel, 29.5.2012

Dies ist ein ergreifender Moment für mich: Sieben Jahrzehnte nach dem am jüdischen Volk begangenen Menschheitsverbrechen der Schoah komme ich als höchster Vertreter der Bundesrepublik Deutschland zu Ihnen. […]

Palästina denken ohne Staat

Plädoyer für ein Leben in bürgerlicher Würde

von Sari Nusseibeh (6/2012)

Politik ist für mich immer ein Mittel gewesen, kein Zweck. Ich sage das, weil ich im Lauf meines Lebens festgestellt habe, dass es sich bei vielen Menschen anders verhält. […]

Grass und die Bombe

Worüber wir eigentlich reden sollten

von Gert Krell (5/2012)

Am 13. März 2012 plädierte David Grossman, der berühmte israelische Schriftsteller und Trä­ger des Friedenspreises des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels 2010, in einem Beitrag für das Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ mit Nachdruck für Zurückhaltung im Konflikt zwischen Israel und dem Iran. […]

Israel, USA vs. Iran oder: Das Undenkbare denken

von Jonathan Schell (5/2012)

Die Frage, wie mit dem Atomprogramm des Iran umzugehen sei, ist ein politisches Rätsel ersten Ranges, sowohl für die Vereinigten Staaten wie für die ganze Welt. […]

Iran: Die falsche Medizin

von Ali Fathollah-Nejad (4/2012)

Im Iran stehen die Zeichen auf Krieg: Israel drängt, Obama blockiert mehr schlecht als recht und Europa verliert sich in der Illusion, einen militärischen Krieg durch wirtschaftliche Sanktionen verhindern zu können. […]

»Jede Vereinbarung muss auch umgesetzt werden«

Grundsatzpapier der Heinrich-Böll-Stiftung zu einer Übereinkunft über eine Zwei-Staaten-Lösung im Nahen Osten, 22.3.2012

Bei den zahlreichen strittigen Fragen, die es im Hinblick auf einen Verhandlungsfrieden zwischen Israel und Palästina gibt, wird bisweilen die Tatsache übersehen, dass jede Vereinbarung, die möglicherweise getroffen wird, auch umgesetzt werden muss. […]

Dämon Iran

von Michael Lüders (3/2012)

Jedem Krieg geht die Dämonisierung des Gegners voraus. Dieser Gegner gilt wahlweise als Bedrohung des Friedens, der Sicherheit oder bestehender Werte ganz allgemein. Vorzugsweise wird seinem Handeln Legitimität wie Rationalität abgesprochen. […]

Syrische Sackgasse

von Immanuel Wallerstein (3/2012)

Baschar al-Assad kann sich in dem zweifelhaften Glanz sonnen, einer der unbeliebtesten Männer der Welt zu sein. Fast jeder verurteilt ihn als Tyrannen, ja sogar als ungewöhnlich blutrünstiges Exemplar dieser Gattung. […]

Der Traum von Großisrael

von Patrick Seale (2/2012)

Der Blick auf das letzte Jahr ist mehr als ernüchternd: Der internationalen Gemeinschaft ist es nicht gelungen, einer Friedenslösung im israelisch-palästinensischen Konflikt auf der Grundlage einer Zwei-Staaten-Lösung näher zu kommen. Selbst die Vereinigten Staaten zeigten sich nicht in der Lage, Israels unnachgiebigen Zugriff auf immer mehr Land Einhalt zu gebieten. […]

»Präsident Assad, stoppen Sie die Gewalt!«

Rede von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon auf einer Demokratiekonferenz in der libanesischen Hauptstadt Beirut, 15.1.2012

Prime Minister Mikati, thank you for joining us for this important gathering, held under the auspices of ESCWA and also the Government of Lebanon. And our great thanks again to Rima Khalaf and the four regional commissions for bringing us together.  Ladies and gentlemen, The remarkable events of the past year transformed the region and changed the world. […]

»Eine Verschwörung des Auslands«

Rede des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, 10.1.2012

I know that I have been away from the media for a long time, and I have missed having direct contact with the citizens, but I have always been following up with the daily occurrences and gathering the information so that my speech can be built on what is said by the street. […]

Syrien: Das Scheitern einer Erbrepublik

von Volker Perthes (1/2012)

Syrien spielt nicht nur im Nahostkonflikt, sondern – auch wegen dieses Konflikts – in den politischen Auseinandersetzungen und Debatten der arabischen Welt eine zentrale Rolle. Es wird oft gesagt, dass es ohne Ägypten keinen großen Krieg zwischen den arabischen Staaten und Israel, ohne Syrien aber keinen arabisch-israelischen Frieden geben werde. […]

Kein Recht zum Präventivkrieg

von Bernd Hahnfeld und Dieter Deiseroth (1/2012)

Israels Bevölkerung und Politiker sind verständlicherweise beunruhigt über den Verdacht, Iran entwickle Atomwaffen. Sie befürchten einen nuklearen Angriff auf Israel. […]

»IAEA besorgt über iranisches Atomwaffenprogramm«

Bericht zum Stand des Nuklearwaffen-Programms in Iran, 8.11.2011 (engl. Originalfassung)

1.This report of the Director General to the Board of Governors and, in parallel, to the Security Council, is on the implementation of the NPT Safeguards Agreement[1] and relevant provisions of Security Council resolutions in the Islamic Republic of Iran (Iran). […]

Der neueste Stillstand in Nahost

von Micha Brumlik (11/2011)

Dass die historische Rede des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas, mit der dieser am 23. September die offizielle Anerkennung Palästinas als Staat und UN-Mitglied beantragte, auf entschiedene Ablehnung des israelischen Regierungschefs stoßen würde, war bereits vorher klar. […]

Ägypten: Revolution am toten Punkt

von Heiko Flottau (11/2011)

Welch dramatische Wende: Noch vor acht Monaten jubelten Demonstranten in Kairo auf dem Tahrir-Platz über ihren Sieg. Sie kletterten auf Panzer und verbrüderten sich mit den Soldaten, die von ihren Generälen den Befehl erhalten hatten, der Revolution freien Lauf zu lassen. […]

Islam und Demokratie: Die Geschichte einer Aneignung

von Katajun Amirpur (11/2011)

Kann der Islam Demokratie?“ So oder ähnlich titelten deutsche Medien auf dem Höhepunkt der revolutionären Ereignisse in Ägypten vor einem halben Jahr. Und mit den im November anstehenden Wahlen und dem voraussichtlichen Wahlerfolg der Muslimbrüder gewinnt diese Frage zusätzlich an Brisanz. […]

»Die Zeit ist gekommen für einen palästinensischen Frühling«

Rede des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen, 23.9.2011 (engl. Originalfassung)

Mr. President of the General Assembly of the United Nations, Mr. Secretary-General of the United Nations, Excellencies, Ladies and Gentlemen, […]

»Israel will Frieden mit einem palästinensischen Staat«

Transkript der Rede von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen, 23.9.2011 (engl. Originalfassung)

Ladies and gentlemen, Israel has extended its hand in peace from the moment it was established 63 years ago. On behalf of Israel and the Jewish people, I extend that hand again today. I extend it to the people of Egypt and Jordan, with renewed friendship for neighbors with whom we have made peace. I extend it to the people of Turkey, with respect and good will. […]

top