Artikel zum Thema Rassismus | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Rassismus

Karl Marx: Judenfeind der Gesinnung, nicht der Tat

War Marx Antisemit?

von Micha Brumlik (7/2014)

Im Zuge der in den letzten Jahren wieder gestiegenen Aufmerksamkeit für das Werk von Karl Marx, zuletzt massiv befördert durch das Buch von Thomas Piketty „Capital in the twentyfirst century“ (siehe dazu den Beitrag von Paul Krugman, Thomas Piketty oder Die Vermessung der Ungleichheit, in: „Blätter“, 6/2014, S. […]

Barack Obama und der Mythos vom post-rassistischen Amerika

von James Jennings (6/2014)

Seit Bekanntwerden der rassistischen Bemerkungen von Donald Sterling, Besitzer des US-Basketballteams Los Angeles Clippers, ist in den USA eine heftige Debatte über Rassismus entbrannt. […]

»Man kann den NSU nicht vom Rest des Landes trennen«

Schattenbericht der mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) und der Initiative apabiz über Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus im Jahr 2013, 24.4.2014

Vorwort von Mehmet Daimagüler […]

»Diskriminierung von Roma ist in Europa weit verbreitet«

Studie von Amnesty International, 8.4.2014 (engl. Originalfassung)

Europe is home to 10-12 million Roma today. Many are living with the daily threat of forced eviction, police harassment and violent attacks. […]

»Deutschland muss dringend mehr gegen rassistische Diskriminierungen und Übergriffe tun«

Bericht der Anti-Rassismus-Kommission des Europarats über den Umgang mit Rassismus und Intoleranz in der Bundesrepublik, 25.2.2014

Deutschland hat das Zusatzprotokoll zum Übereinkommen über Computerkriminalität ratifiziert. […]

»Armutsimport«: Wer betrügt hier wen?

von Christoph Butterwegge (2/2014)

„Wer betrügt, der fliegt“ – was klingt, als ob es auf einen bekannten Münchner Fußballklub und seine beiden Spitzenfunktionäre Hoeneß und Rummenigge oder einen CSU-Generalsekretär mit „Dr.“-Titel gemünzt wäre, ist der schändliche Auftakt zum Wahljahr 2014. […]

Racial Profiling: Kontrollen jenseits des Rechts

von Anke Schwarzer (1/2014)

Vor Gericht gilt bis zu einer Verurteilung laut Gesetz für alle Angeklagten die Unschuldsvermutung. […]

»Alle Sinti und Roma werden zu potentiellen Kindesräubern gemacht«

Erklärung des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma zu romafeindlicher Berichterstattung, 5.11.2013

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma ist tief besorgt über die Auswirkungen der nationalen und internationalen Berichterstattung über in Griechenland und Irland angeblich von Roma „geraubte blonde Kinder“. Aufgrund von Polizeiaktionen in Griechenland und anschließend in Irland waren Kinder von ihren Eltern bzw. […]

Nichts gelernt aus dem NSU-Desaster?

von Heike Kleffner (10/2013)

Wird derzeit in den Medien über Rechtsextremismus berichtet, steht zumeist der laufende NSU-Prozess in München im Fokus des Interesses. Während es dort um Befangenheitsanträge und neue Zeugen geht, darf jedoch das vermeintlich magere NPD-Ergebnis von 1,3 Prozent der Stimmen bei der Bundestagswahl kein Anlass zur Sorglosigkeit sein. […]

»Den virulenten Rassismus stoppen!«

Aufruf des Netzwerks Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung, 6.9.2013

Am 2. September debattierte der Deutsche Bundestag den Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses, der das Versagen von Sicherheitsbehörden in den letzten 13 Jahren dokumentiert. […]

»Die Asylpolitik ist auf Abwehr von Menschen ausgerichtet«

Positionspapier zur Migrationspolitik der Nichtregierungsorganisation PRO ASYL, des Interkulturellen Rats und des DGB anlässlich der Bundestagswahl 2013, 14.6.2013

Menschenrechte für Migranten und Flüchtlinge Positionen und Forderungen von PRO ASYL, Interkulturellem Rat in Deutschland und Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB) zur Bundestagswahl 2013 […]

Wie Politik Integration verweigert

von Rupert Neudeck (5/2013)

Deutschland wird nicht mit einem Knall sterben. […] Das Deutsche in Deutschland verdünnt sich immer mehr, und das intellektuelle Potential verdünnt sich noch schneller. Wer wird in 100 Jahren ‚Wanderers Nachtlied’ noch kennen?“ Klaus J. […]

»Deutschland hat gegen die Antirassismuskonvention verstoßen«

Entscheidung des UN-Antirassismus-Ausschusses (CERD) zum Umgang Deutschlands mit Thilo Sarrazins Thesen, 4.4.2013 (nicht autorisierte Übersetzung durch den Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg)

Beratungen über die Zulässigkeit 11.1 Vor der Beurteilung eines Anspruchs, der in Form einer Eingabe an den Ausschuss gestellt wird, muss der Ausschuss für die Beseitigung der Rassendiskriminierung gemäß Artikel 14, Paragraf 7 (a), der Konvention entscheiden, ob die Eingabe zulässig ist. […]

»Nichts Goldenes an dieser Morgenröte«

Manifest von Deutschgriechen gegen die griechische Neonazi-Partei Chrysi Avgi, 6.11.2012

Manche bezeichnen uns als Diaspora-Griechen, andere als Dritte Generation der Gastarbeiter, für manche sind wir Fremde. Einige sind hier auf die Welt gekommen, andere haben ihre Koffer gerade erst ausgepackt und andere wiederum träumen davon zurückzukehren. Wir fahren regelmäßig nach Griechenland, wir haben dort Familie, Freunde, Beziehungen und Jobs. […]

»Unsere Heimat kommt nicht in braune Hände«

Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck anlässlich der Gedenkfeier zum 20. Jahrestag der rassistischen Pogrome in Rostock Lichtenhagen, 26.8.2012

Es ist Vergangenheit, was uns heute hier in Lichtenhagen zusammenführt – was wir erinnern, was wir beklagen, was uns beschämt: Alles war vor 20 Jahren. Es ist Vergangenheit – das war mein erster Satz. Aber der zweite Satz heute kann nur lauten: Es ist die Gegenwart, die unsere Wachsamkeit, unsere Entschlossenheit, unseren Mut und unsere Solidarität braucht. […]

»Wir sehen nur die Spitze des Eisbergs«

Der Nationalsozialistische Untergrund und die Rolle der Geheimdienste

von Heike Kleffner (9/2012)

Seit dem 4. […]

»Das Kartell der Verharmloser«

Bericht der Amadeu Antonio Stiftung zum Umgang deutscher Behörden mit rechtsextremem Terror, 14.8.2012

Vorwort […]

»Griechenland – Hass auf den Straßen«

Studie der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch zu rassistischer Gewalt in Griechenland, 10.7.2012 (engl. Originalfassung)

Summary As human beings, we shouldn’t be treated like this…. I am not an animal to be chased with sticks. —Douglas Kesse, Ghanaian asylum seeker, January 11, 2012 […]

»Vergleichbare Radikalisierungsverläufe können für die Zukunft nicht ausgeschlossen werden«

Passage zur NSU im Verfassungsschutzbericht 2011, 18.7.2012

[...] […]

Estland: Zündstoff Gedenkpolitik

von Felix Münch (4/2012)

Der „Bronzene Soldat“ ist der erinnerungspolitische Zankapfel Estlands. […]

»Mein Vater wurde von Neonazis ermordet«

Rede von Semiya Simsek anlässlich der Gedenkveranstaltung für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt, 23.2.2012

Hörst Du das? Die Glöckchen. Das sind die Schäfchen, die jetzt aus den Bergen runter ins Tal kommen. Das tun sie immer in der Nacht. Mein Papa erzählte gerne von sich und von seinen Träumen. Ich liebte es, ihm zuzuhören. Er saß in dieser warmen Sommernacht in unserem Garten in der Türkei und aß Kirschen. […]

Mit Interkultur gegen Rassismus

von Mark Terkessidis (2/2012)

Es waren bloße Zufälle, die im November 2011 zur Aufklärung der von Medien wie Behörden jahrelang als „Döner-Morde“ bezeichneten Mordserie führten. Tatsächlich hatte die Polizei über zehn Jahre in nur eine – und zwar die falsche – Richtung ermittelt. […]

»Wir alle sind gefordert zu handeln«

Entschließungsantrag aller Bundestagsfraktionen zur Debatte um die Mordserie des NSU und die Arbeit der Sicherheitsbehörden, 22.11.2011

Der Bundestag wolle beschließen: […]

»Der Rassismus der Mitte muss als Problem erkannt werden«

Aufruf zur Umkehr der Politik staatlicher Behörden gegen Rechtsradikalismus von Opferperspektive e.V., 21.11.2011

Am 21. November 2011 veröffentlichte die Berliner Tageszeitung einen Aufruf von Mobilen Beratungsteams und Beratungsprojekten für Opfer rechter Gewalt. Zusammen fordern sie eine Umkehr in der Politik staatlicher Behörden gegen Rechtsradikalismus. Die Opferperspektive gehört zu den Erstunterzeichnern dieses Appells. […]

Stramm rechts: Die Deutsche Burschenschaft

von Dietrich Heither (10/2011)

Der diesjährige Burschentag in Eisenach begann mit einem Eklat: Die Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn hatte den Antrag eingereicht, die Studentenverbindung Hansea Mannheim aus dem Dachverband auszuschließen. […]

Multikulti: Vom Schmuse- zum Schimpfwort

von Irene Runge (9/2011)

Der Massenmord von Norwegen hat die Debatte um die Zukunft der multikulturellen Gesellschaft unausweichlich in den Fokus der Aufmerksamkeit zurückgeholt. […]

Swiss self-defeatism

von Rudolf Walther

On 29 November 2009 the Swiss electorate was called upon to vote on an initiative that wanted to ban, with immediate effect, the construction of minarets. Moreover, it was proposed that the ban – a mere detail of building law – be written into the constitution (!). […]

Feindbild Muslim

Antimuslimismus oder Islamophobie – eine Begriffsklärung

von Armin Pfahl-Traughber (4/2011)

Die gegenwärtige Revolution in der arabischen Welt beeinflusst auch unseren Blick auf den Islam. Hatten sich viele seit den Terroranschlägen vom 11. […]

Europa und die Herausforderung der muslimischen Präsenz

von Tariq Ramadan (3/2011)

Parallel zu den Ereignissen in der arabischen Welt fand am 21. Januar d. J. im Berliner „Haus der Kulturen der Welt“ eine Konferenz zum Thema „Deutschlands Muslime und europäischer Islam“ statt. Auf dem Podium diskutierten, nach dem einleitenden Vortrag des bekannten Islamwissenschaftlers Tariq Ramadan (vgl. […]

Politically Incorrect: Die Allianz der Islamhasser

von Dorothea Jung (11/2010)

Geert Wilders ganz global und auf allen Kanälen: Eben noch agierte der niederländische Rechtspopulist als Stargast auf den New Yorker Gedenkfeiern für die Opfer von 9/11, dann zog er im Hintergrund die Strippen bei der Duldungsvereinbarung der neuen holländischen Mitte-Rechts-Koalition und schließlich präsentierte er sich am 2. […]

Das Blätter-Sommerabo: 3 Monate für nur 15 Euro!
top