Artikel zum Thema Technologiepolitik | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Technologiepolitik

NSA: Die Schere im Kopf

Wie Massenüberwachung jeden Protest im Keim erstickt

von Glenn Greenwald (6/2014)

Lange Zeit galt das Internet als ein beispielloses Instrument der Demokratisierung und Liberalisierung, ja sogar der Emanzipation. Nach Ansicht der amerikanischen Regierung aber drohen dieses weltweite Netzwerk und andere Kommunikationstechnologien die Macht der USA zu untergraben. […]

Deutschland ewig Kohleland: Energiewende in der Sackgasse?

von Gerd Rosenkranz (5/2014)

Über eines, so viel vorab, gibt es keinen Streit: Die Energiewende ist eine Herausforderung von historischer Dimension. Deutsche Spitzenpolitiker stellen die Transformation unseres Energiesystems zu Recht in eine Reihe mit dem Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg oder der Herstellung der deutschen Einheit nach der friedlichen Revolution in der DDR. […]

Die Kontrolle der Zukunft

Edward Snowden und das neue Erdzeitalter

von Elmar Altvater (4/2014)

Als Edward Snowden vor knapp einem Jahr die Machenschaften von US-amerikanischer NSA und britischem GCHQ aufdeckte, löste er eine weltweite Debatte über die bedrohliche Macht der Geheimdienste aus. […]

Die Herrschaft der Maschinen

Was wir verlieren, wenn Computer für uns entscheiden

von Nicholas Carr (2/2014)

Es war am Abend des 12. Februars 2009, als ein Regionalflieger der Continental Connection sich bei stürmischem Wetter von Newark (New Jersey) nach Buffalo im Staate New York durchkämpfte. Wie heutzutage üblich, hatten die Piloten während des einstündigen Flugs nicht allzu viel zu tun. […]

»Alternative Kraftstoffe kommen nur schwer in Fahrt«

Studie des DIW zu Nachfrageentwicklung und Kraftstoffeinsatz im Straßenverkehr, 12.12.2013

Die 54 Millionen Kraftfahrzeuge in Deutschland legten im Jahr 2012 fast 720 Milliarden Kilometer zurück. Weder im Fahrzeugbestand noch in der Fahrzeugnutzung haben dabei alternative Antriebe und Kraftstoffe bisher deutliche Erfolge erreicht. […]

»Eine Politik, die gefährliche neue Technologien mit Fragestellungen der Sicherheit verknüpft«

»Drohnenforschungsatlas« der Informationsstelle Militarisierung, 6.12.2013

Der vorliegende Atlas zur Drohnenforschung ist unvollständig. Er hat viele Ursprünge und Bezugspunkte, zu denen sicherlich die „Kampagne gegen die Etablierung von Drohnentechnologie für Krieg, Überwachung und Unterdrückung“ (drohnen-kampagne.de) und die Auseinandersetzung um Zivilklauseln an Hochschulen zählen. […]

Der Rebound-Effekt: Die Illusion des grünen Wachstums

von Tilman Santarius (12/2013)

Viel ist derzeit die Rede von qualitativem oder auch grünem Wachstum (green growth).[1] Hinter all diesen Strategien verbirgt sich ein Wunsch: am weiteren Wachsen des Volkseinkommens und den bestehenden ökonomischen Rahmenbedingungen festhalten zu können und zugleich Umweltsch […]

Energiewende: Vom Erfolgsprojekt zum Sündenbock

von Gert Samuel (9/2013)

Genau zwei Jahre nach dem im Sommer 2011 beschlossenen Ausstieg aus der Atomenergie steht die Solarwirtschaft im Interesse der medialen Öffentlichkeit: Viele europäische Solarunternehmen stecken in Insolvenzverfahren; der größte deutsche Solarzellenhersteller „Solarworld“ konnte Anfang August nur knapp gerettet werden – bei herben Verlusten für Aktion […]

»Treibhausgas-Ausstoß so hoch wie noch nie«

Bericht der Internationalen Energieagentur IEA zur globalen Klima- und Energiepolitik, 10.6.2013 (engl. Originalfassung)

The world is not on track to meet the target agreed by governments to limit the longtermrise in the average global temperature to 2 degrees Celsius (°C). Global greenhousegas emissions are increasing rapidly and, in May 2013, carbon-dioxide (CO2) levels in the atmosphere exceeded 400 parts per million for the first time in several hundred millennia. […]

Telekom: Das erdrosselte Internet

von Julia Eikmann (6/2013)

René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, hat nach eigenen Angaben mit Protest gegen die Drosselungspläne seines Unternehmens gerechnet: Fortan ist in DSL-Verträgen der Telekom eine Obergrenze für das enthaltene Datenvolumen festgeschrieben. […]

Die Stunde der grünen Ingenieure

von Claus Leggewie (4/2013)

Glaubt man den Verfechtern der Energiewende, einem der größten Infrastrukturprojekte der Gegenwart, schlägt nun die Stunde der Ingenieure, die dieses Herkulesprojekt im Wesentlichen verwirklichen sollen. […]

»Die Fracking-Technologie birgt erhebliche Risiken«

Studie des Forschungsinstituts „Resources for the Future“ zu den Umweltrisiken der Schiefergasförderung, Februar 2013 (engl. Originalfassung)

Exploiting the natural gas contained in shale formations has lowered the cost of electricity, industrial feedstock, and residential and commercial energy and has even spurred the use of natural gas as a transportation fuel. […]

Contested copyright

The battle over intellectual property

von Sabine Nuss

The proposed international treaty ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) provoked much resistance in 2012 – both online and on the streets. Participant states intended to establish global standards for the protection of intellectual property and sharp penalties for copyright infringement. […]

Energie in Bürgerhand

von Reinhard Loske (12/2012)

In der letzten Ausgabe der „Blätter“ analysierte Gerd Rosenkranz, wie Schwarz-Gelb die eigene Energiewende hintertreibt – zugunsten der Energieerzeuger. […]

Umkämpftes Copyright

Der Streit um das geistige Eigentum

von Sabine Nuss (12/2012)

Das geplante internationale Handelsabkommen ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) hat im vergangenen Jahr weltweit heftigen Widerstand provoziert – sowohl im Netz als auch auf der Straße. Die teilnehmenden Staaten planten damit, global gültige Standards zum Schutz geistigen Eigentums und scharfe Sanktionen im Kampf gegen Urheberrechtsverletzungen zu etablieren. […]

Das sabotierte Jahrhundertprojekt

Wie die Bundesregierung die Energiewende hintertreibt

von Gerd Rosenkranz (11/2012)

Mit der im Sommer 2011 beschlossenen Energiewende hat sich Deutschland ein großes Ziel gesetzt: Bis 2050 soll die annähernde Vollversorgung mit Erneuerbaren Energien sichergestellt werden. […]

»Die Produktion von Energie aus Lebensmitteln ist klimaschädlich und nicht zu empfehlen«

Stellungnahme der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina „Bioenergie: Möglichkeiten und Grenzen“, 25.7.2012

Empfehlungen zur Verwendung von Biomasse als Energiequelle […]

»Fukushima – ein Desaster von Menschenhand«

Untersuchungsbericht des japanischen Parlaments zu Fukushima, 5.7.2012, (engl. Originalfassung)

After a six-month investigation, the Commission has concluded the following: […]

»Verdeckte Einflussnahme durch Gen-Lobby«

Bericht des Instituts für Folgenabschätzung in der Biotechnologie Testbiotech e.V., 24.5.2012

Die Expertenkommission für genetisch veränderte Lebens- und Futtermittel des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) wurde 2008 eingerichtet. Sie soll das BfR in Fragen der Lebens- und Futtermittelsicherheit gentechnisch veränderter Organismen und daraus hergestellter Produkte beraten. […]

Netz ohne Vertrauen: Die neue Mega-Öffentlichkeit

von Christoph Kappes (5/2012)

Facebook, das größte soziale Netzwerk der Welt, geht in diesem Monat an die Börse, und die Erwartungen sind hoch: Der Konzern, der über die Nutzerprofile von rund 850 Millionen Menschen verfügt, hofft, die Rekordsumme von mehr als fünf Mrd. US-Dollar zu erzielen. Damit würde der Wert des Unternehmens auf über 100 Mrd. US-Dollar ansteigen. […]

»2012: Odyssee im Weltraum?«

Rede von Newt Gingrich über den Ausbau der bemannten Raumfahrt in Cocoa, Florida (engl. Originalfassung), 25.1.2012

What I’d like to do is a little different than most of the gatherings like this that we’ve done, and I’d like to use this as an opportunity to talk in a serious way about space and about how we reorganize what we’re doing and what we think about what we’re doing. […]

»Pflanzenbiotechnologie in Europa gescheitert«

Pressemitteilung des Chemiekonzerns BASF über sein neue Standortstrategie, 16.1.12

BASF hat heute angekündigt, dass sie ihre Aktivitäten im Bereich der Pflanzenbiotechnologie auf die Hauptmärkte in Nord- und Südamerika konzentriert. Im Zuge dieser Veränderungen wird das Unternehmen das Produktportfolio und die Standortstrategie der Gruppengesellschaft BASF Plant Science neu ausrichten. […]

Das Wettrüsten im Internet

Wie aus dem "Cyberwar" ein realer Krieg zu werden droht

von Daniel Leisegang (11/2011)

Der Datenverkehr im Internet überwindet scheinbar mühelos alle Grenzen. In Sekundenbruchteilen rasen Informationen von einem ans andere Ende der Welt. Die zunehmende Vernetzung führt jedoch auch Risiken mit sich. Lange Zeit warnten Experten vor allem vor Computerviren oder Betrugsversuchen im Netz. […]

»Sofortige Einstellung aller Trojanereinsätze!«

Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union fordert Stopp der Onlineüberwachung und Offenlegung aller Überwachungsinstrumente, 11.10.2011

Die Bürgerrechtsorganisation kommt nach einer Auswertung der vom Chaos Computer Club vorgelegten Informationen zu dem Schluss: Ein verfassungskonformer Einsatz dieser Programme, die in das Grundrecht auf Integrität und Vertraulichkeit von IT-Systemen eingreifen, ist mit dieser Technik unmöglich. Ihre Anwendung ist daher umgehend zu stoppen. […]

Parlament geentert, Piraten an Bord

von Michael Paetau (10/2011)

Der Piratenpartei ist bei der Berliner Landtagswahl eine kleine Sensation gelungen: Völlig überraschend erhielt die junge Partei 8,9 Prozent der Wählerstimmen und zog damit erstmalig in das Abgeordnetenhaus ein. […]

Alles furchtbar einfach

Die Krise der Kommunikation im Zeichen der Ungleichheit

von Richard Sennett (7/2011)

Vor über zehn Jahren sind John Seeley Brown und Paul Duguid in ihrem Buch „The Social Life of Information“ der Frage nachgegangen, welche Folgen die revolutionären Neuerungen in den Kommunikationstechniken der 1990er Jahre für unsere Gesellschaften haben werden. […]

Seltene Erden: Legende und Wahrheit

von Jost Wübbecke (5/2011)

Chinas Aufstieg bewegt die Welt. Seine Macht ist durch sein Monopol in der Seltenerd-Produktion wieder deutlich geworden. Doch die aktuelle Knappheit Seltener Erden ist weniger Ergebnis chinesischer Machtpolitik, sondern westlicher Fehlleistungen. […]

Stuttgart 21: Das lange Leben des technischen Staates

von Jens Hacke (3/2011)

Wie kaum ein anderes Ereignis der jüngeren Vergangenheit irritierte der vehemente Bürgerprotest gegen das Großprojekt Stuttgart 21 die bundesdeutsche Öffentlichkeit – und vor allem die Vertreter eines konservativen Staatsverständnisses. […]

Cyberwar: Die neue Front

von Seymour M. Hersh (1/2011)

Im 1. April 2001 stieß ein amerikanisches Aufklärungsflugzeug des Typs EP-3E Aries II bei einem Abhöreinsatz über dem Südchinesischen Meer mit einem chinesischen Abfangjäger zusammen und löste so die erste internationale Krise in der Amtszeit George W. Bushs aus. […]

Das Blätter-Sommerabo: 3 Monate für nur 15 Euro!
top