Blätter Blog

Die »Blätter« 7/2020 sind da! 

Blätter 7/2020

Bild: Blätter 7/2020

In der Juli-Ausgabe beleuchten der Historiker Ibram X. Kendi und die Soziologin Keeanga-Yamahtta Taylor die lange Tradition rassistischer Gewalt in den USA – und zeigen Wege aus dem amerikanischen Albtraum auf. Der Soziologe Gary Younge und der Journalist Marvin Oppong richten den Blick auf den Rassismus und die Polizeigewalt in Europa. Der Journalist Michael Pollan legt die brutale Effizienz der Lebensmittelindustrie offen – die uns alle buchstäblich krank macht. Und »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke analysiert den steilen Aufstieg Markus Söders inmitten der Coronakrise – und dessen Chancen, nächster Bundeskanzler zu werden.

Weitere Themen im Juli: Merkels Wende: Europas letzte Chance?, Die Lehre aus Corona: Weniger Wachstum wagen!, Ohne Lobby: Selbstständige in der Coronakrise, Apple, Google & Co.: Kommerz im KlassenzimmerTwitter vs. Trump: Der gescheiterte Bluff, Corona unter Bolsonaro: Gesundheit oder Hunger, Heuschrecken über Ostafrika, Philosophen gegen die BombeKirchen: Gefördert in alle Ewigkeit u.v.m.

Das aktuelle Heft können Sie ab sofort auf unserer Website bestellen.

Und noch eine Anmerkung in eigener Sache: Zum 1. Juli tritt das Konjunkturpaket der Bundesregierung zur Abfederung der Coronafolgen in Kraft. Dieses sieht unter anderem eine Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 bzw. von 7 auf 5 Prozent vor, die auf ein halbes Jahr befristet ist.

Nicht nur für den Blätter Verlag bedeutet diese zeitlich befristete Umstellung der Mehrwertsteuer einen zusätzlichen Aufwand in kürzester Zeit und ist zudem mit vielen rechtlichen Unwägbarkeiten verbunden. So kann es uns passieren, dass die Finanzverwaltung für Jahresrechnungen nachträglich wieder den ursprünglichen Steuersatz einfordert. Aus diesem Grund belassen wir unsere geltenden Jahresbruttopreise bei. Ohnehin läge die Differenz beim Jahresabo zum Normalpreis lediglich bei 1,59 Euro, beim ermäßigten Abonnement bei 1,26 Euro. Bei den Einzeltexten auf der Website liegt die Differenz im einstelligen Cent-Bereich.

Blätter-Sommerabo

Richtig günstig – und das ganz unabhängig von konjunkturellen Schwankungen – ist übrigens unser aktuelles Aktionsangebot: Mit dem Sommerabo erhalten Sie oder die von Ihnen beschenkte Person drei aufeinanderfolgende »Blätter«-Ausgaben auf dem Postweg nach Hause oder an eine Urlaubsanschrift (Inlandsporto inklusive). Gleichzeitig beziehen Sie oder die von Ihnen beschenkte Person die »Blätter« drei Monate lang im Digitalabo, um die Zeitschrift nicht nur am PC, sondern auch auf dem Tablet, dem Smartphone und dem E-Reader zu lesen. Der Bezug endet nach drei Monaten automatisch und muss nicht gekündigt werden!

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, steht Ihnen unser Bestellservice auch in Corona-Zeiten wie gewohnt unter abo@blaetter.de zur Verfügung. Die Redaktion erreichen Sie wie bisher unter redaktion@blaetter.de.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer und: Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Blätter-Redaktion

 

Weitere Blog-Artikel