»Blätter«-Ausgabe 11/2018 | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

»Blätter«-Ausgabe 11/2018

In der November-Ausgabe der »Blätter« fragt der Historiker Christopher R. Browning, ob die USA auf einen neuen Faschismus zusteuern. Die Wirtschaftswissenschaftlerin Shoshana Zuboff legt die manipulative Funktionslogik des Überwachungskapitalismus offen. Die Journalistin Kristin Helberg warnt vor dem Wiederaufbau von Assads Diktatur in Syrien und fordert eine klare Haltung Europas ein. Und die Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie erörtert die Rolle der Literatur in einer sich verdunkelnden Welt.


»Blätter«-Ausgabe 11/2018
Blätter Verlag, 2018
128 Seiten, Preis: 10,00 €

»Blätter«-Ausgabe 11/2018 in den Warenkorb legen
top