Die gnadenlose Euro-Logik | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die gnadenlose Euro-Logik

von Hubert Zimmermann

In den letzten Wochen wurde eine neue Eskalationsstufe in der Eurokrise erreicht. Das bisher Undenkbare ist jetzt vorstellbar: der Zusammenbruch des Euro. Seit nunmehr zwei Jahren sind alle Bemühungen gescheitert, diese Krise zu bewältigen. Wie konnte Europa in einen Zustand derartiger Hilflosigkeit geraten? Ein Zustand, der dazu führt, dass die gesamte europäische Konstruktion scheinbar von den innenpolitischen Wirren und Reformblockaden eines Landes abhängig wurde, dessen Wirtschaftskraft gerade einmal etwas mehr als zwei Prozent der Eurozone ausmacht?

(aus: »Blätter« 1/2012, Seite 59-65)
Themen: Europa, Neoliberalismus und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

 Abonnement

top