Blätter für deutsche und internationale Politik | Eine Insel der Vernunft in einem Meer von Unsinn.

LoginWarenkorb
Arbeit

Unter den Professoren: Die prekäre Universität

Foto: CC0 Creative Commons

von Miguel de la Riva

Nur zwölf Prozent des wissenschaftlichen Personals deutscher Hochschulen bekleiden heute den Rang eines Professors. Ihnen steht ein großer, weitgehend prekär beschäftigter akademischer Mittelbau gegenüber. Und obzwar heute so viele Studenten wie noch nie promovieren, sind deren Aussichten auf einen dauerhaften Verbleib in der Wissenschaft schlechter denn je. Die wissenschaftliche Laufbahn wird dadurch zu einem brutalen Wettkampf – frei nach dem Motto „The winner takes it all“. […]
Ökologie

Mobilität ohne Auto

von Winfried Wolf

Spätestens seit dem Dieselgate ist klar: Die Mobilität, wie wir sie kennen, steckt in der Sackgasse. Zugleich spitzt sich die Klimakrise dramatisch zu – davon zeugt nicht zuletzt die im vergangenen Sommer besondere Häufung von Starkregen, Stürmen und Sintfluten weltweit. Wir brauchen daher endlich eine umwelt- und gesundheitsfreundlichere Verkehrspolitik. Vor allem der Ausstieg aus dem Autowahn ist aus Sicht der Menschen, der Natur und der Wirtschaft ein Win-win-Projekt. […]
Rechtsradikalismus

Von Aufklärung keine Spur: 20 Jahre NSU- Komplex

von Maximilian Pichl

Das Zwischenfazit des NSU-Prozesses fällt ambivalent aus: Zwar ist das Wissen um die rechtsextreme Szene und die Strukturen der Sicherheitsbehörden aufgrund der jüngsten Aufarbeitung heute wesentlich größer als zuvor. Zugleich aber sehen viele Experten das Ende der Aufklärung noch bei weitem nicht erreicht – im Gegenteil. […]
USA Foto: Chairman of the Joint Chiefs of Staff: "Trump, Pentagon leaders honor 9/11 victims" (Attribution License)

Konservatismus ohne Gewissen

von John Nichols

Donald Trump ist seit genau einem Jahr Präsident der Vereinigten Staaten. Klar ist inzwischen: Mit all seinen Schwächen stellt Trump eine große politische Bedrohung für die Weltpolitik dar. Noch bedrohlicher aber ist, dass sich Trump auf einer Mission wähnt. Und diese gilt es endlich ernst zu nehmen. […]

Rechtsradikalismus Foto: Public Domain

Sehnsuchtsort der Neuen Rechten: Die Potsdamer Garnisonkirche

von Matthias Grünzig

Es ist eines der wichtigsten und zugleich umstrittensten deutschen Bauprojekte der jüngeren Geschichte: der Wiederaufbau der Garnisonkirche in Potsdam. Kritiker befürchten, das Projekt könnte der Glorifizierung antidemokratischer Traditionen dienen. […]

Demokratie Foto: Grüne Bundestagsfraktion: "_DSC9782" (Attribution License)

Politische Willensbildung des Volkes?

von Karl D. Bredthauer

Wie auch immer das Gezerre um die Bildung einer neuen Bundesregierung schließlich ausgehen mag und wie haltbar das Ergebnis dann sein wird: Die Kollateralschäden, die der Umgang mit dem Wählervotum vom 24. September 2017 der deutschen Demokratie zufügt, erschrecken. […]

Innere Sicherheit Foto: Kristoffer Trolle: "French Anti Riot Police, Paris", cropped (Attribution License)

Frankreich: Der Ausnahmezustand als Regelfall

von Lea Fauth

Präsident Emmanuel Macron hat den Ausnahmezustand in Frankreich beendet – und stattdessen ein verschärftes Sicherheitsgesetz unterzeichnet. Den auslaufenden Ausnahmezustand macht er damit endgültig zum Regelfall. […]

Parteien Foto: nicolausfest: "1X4A5508", cropped (Attribution-NoDerivs License)

Die gärige Republik

von Albrecht von Lucke

Noch immer ist das Land von einer neuen Regierung weit entfernt. Doch auf einer Seite des Parteienspektrums sieht man bereits klarer, nämlich auf der rechten: Dort formiert sich jenes knappe Viertel, das neu im Bundestag vertreten ist – mit 12,6 Prozent für die AfD und 10,7 für die FDP. Von dieser starken rechten Flanke, zuzüglich der 6,2 Prozent für die CSU, wird eine Menge Druck auf das gesamte Parteienspektrum ausgehen. […]

Technologiepolitik Foto: Image Catalog: "Space Colony Art from the 1970s" (Public Domain Mark)

Die Kolonialisierung des Weltalls

von Torben David

Pioniere, die unerforschte Weiten erkunden – die anbrechende Ära der kommerziellen Raumfahrt wird gerne mit den Anfängen der Kolonialisierung verglichen. Was steckt hinter dem Mythos vom Anbruch eines goldenen Zeitalters der Raumfahrt? […]

top