Blätter für deutsche und internationale Politik | Eine Insel der Vernunft in einem Meer von Unsinn.

LoginWarenkorb
Krieg und Frieden

Der Krieg in Syrien und die blinden Flecken des Westens

von Michael Lüders

Kriege werden erzählt, nicht anders als Geschichten. Im Falle Syriens ist die vorherrschende Erzählung in etwa diese: Das verbrecherische Assad-Regime führt Krieg gegen das eigene Volk, unterstützt von den nicht minder skrupellosen Machthabern in Moskau und Teheran. Die syrische Opposition hingegen befindet sich in einem verzweifelten Freiheitskampf, dem sich der Westen nicht verschließen kann. Der Haken ist nur: Leider greift dieses Narrativ viel zu kurz. […]
USA

Wie Donald Trump lernte, Russland zu lieben

von James S. Henry

Das FBI untersucht mittlerweile offiziell den Einfluss Russlands auf den Wahlkampf von Donald Trump. Schon jetzt ist einiges über dessen Kontakte in Russland und der ehemaligen GUS bekannt – darunter zu Mafia-Angehörigen. […]
Sozialpolitik

Das Geschäft mit der Wohnungsnot

von Chris Kühn und Lisa Paus

Der Handel mit Immobilien boomt. Das hat zwei zentrale Gründe: Erstens haben die wirtschaftlichen Unsicherheiten im Rahmen der Euro- und Finanzkrise zu einer Flucht in Sachwerte geführt. Zweitens werden Städte für Investoren offenbar immer attraktiver. […]
Probeabo: Zwei Monate für nur 10 Euro!
USA Foto: Public Domain

Der Geist des Trumpismus oder: Was Steve Bannon wirklich will

von Gwynn Guilford und Nikhil Sonnad

Wenn es um eine politische Vision des Trumpismus geht, ist nicht Trump derjenige, an den man sich halten sollte. Es ist vielmehr seine Graue Eminenz, Stephen K. Bannon, der Chefstratege der Trump-Administration. […]

Demokratie Foto: thdoubleu: "A2" (Attribution-ShareAlike License)

Der Ausverkauf der Autobahn

von Laura Valentukeviciute

Am 31. März kommt es zum Schwur: Dann stimmt der Bundestag über mehrere Grundgesetzänderungen ab, die Privatisierungen von Autobahnabschnitten und Schulgebäuden ermöglichen – ein überaus umstrittenes Vorhaben. […]

Demokratie Foto: Eisenglimmer / photocase.de

Jetzt erst recht: Wider die bequeme Weltuntergangslust

von Franziska Schutzbach

Nicht erst seit der Wahl Donald Trumps beschäftigt mich die Frage, wie wir aus einer progressiven, im weitesten Sinne linken Position heraus die aktuellen reaktionären Entwicklungen „ertragen“ können, wie wir nicht nur politisch, sondern auch emotional damit umgehen. […]

Lateinamerika Foto: midianinja: "#NiUnaMenos • 25/10/2016 • Rio de Janeiro RJ" (Attribution-ShareAlike License)

»Machismo tötet!«

von Anne Britt Arps

Ausgehend von Lateinamerika willen feministische Aktivistinnen und Aktivisten eine Bewegung schaffen, die weitaus breitere gesellschaftliche Schichten anspricht, als dies dem liberalen Feminismus bisher gelungen ist. […]

Rechtsradikalismus Foto: Ausschnitt des Wahlplakats der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP), 1924

Die Rechte auf dem Vormarsch: Von Reichsbürgern bis AfD

von Frank Jansen

Was der NPD nicht gelungen ist, weil sie an NS-Nostalgie und anderem ideologischen Ballast festhält, gelingt AfD und Pegida: völkisches Denken über die braunen Milieus hinaus salonfähig zu machen. […]

Kultur Foto: Feast of Music: "BRIC JazzFest Marathon: Night One - Kamasi Washington (and friends)" (Attribution License)

Hundert Jahre Jazz: Das Revival des revolutionären Krachs

von Andreas Müller

Anfangs noch als „Attentat auf die Melodie“ verschrien, entwickelte sich der neue, verrückte Klang des Jazz alsbald zur alles überstrahlenden Popmusik des frühen 20. Jahrhunderts. […]

top