Blätter für deutsche und internationale Politik | Eine Insel der Vernunft in einem Meer von Unsinn.

LoginWarenkorb
Innere Sicherheit

Die neue Linke und die alte Gewaltfrage

von Albrecht von Lucke

Die Rauchschwaden über Hamburg haben sich verzogen, aber die politische Deutungsschlacht ist in vollem Gange. Eines steht fest: Der G20-Gipfel markiert eine Zäsur. Er hat das Thema linker Gewalt mit aller Macht zurück auf die politische Agenda gebracht, mit bereits heute verheerenden Konsequenzen. Denn die Ausschreitungen haben die Bewertung des Gipfels in ihr Gegenteil verkehrt. […]
Europa

Griechenland: Verordnete Verarmung

von Egbert Scheunemann

Eine Schuldenerleichterung für Griechenland findet mittlerweile europaweit Zustimmung – und wird schon lange von einem entscheidenden Gläubiger, dem IWF, befürwortet. Tatsächlich zeigen die vergangenen Jahre, dass die erdrückende Schuldenlast unbedingt vermindert werden muss, damit in Griechenland die lang ersehnte wirtschaftliche Erholung eintritt. Diese scheitert bislang am Beharren der Gläubiger auf einer sinnlosen Kürzungspolitik. Sie hat das Land immer tiefer in die Krise gestürzt. […]
Europa

Europa am Abgrund: Zwölf Jahre Merkel

von Hauke Brunkhorst

Die Kanzlerin geht gegen die neoimperiale „America first“-Strategie Donald Trumps in die Offensive und fordert völlig zu Recht die Emanzipation Europas von den Vereinigten Staaten: „Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei.“ Dabei übersieht Merkel jedoch eines allzu gerne: Die Europäische Union liegt heute schon fast in Trümmern – und zwar nicht zuletzt infolge der deutschen Politik der letzten Dekade, die von ihr selbst betrieben wurde. […]

Sommerabo

Arbeit

Foodora & Co.: Die Revolte der neuen Dienstbotenklasse

von Georgia Palmer

Umweltfreundlich, qualitätsbewusst, hipp: So präsentieren sich die Essenslieferdienste Foodora und Deliveroo ihren Kunden. Eine Flotte von Fahrradkurieren liefert für sie europaweit Gerichte direkt nach Hause oder ins Büro. Den Fahrern versprechen Foodora und Co. Flexibilität, guten Lohn und die Aufnahme in ein dynamisches „Start-up-Team“. Nun bekommt dieses Bild tiefe Risse. […]

Ökologie Foto: USFWS Headquarters: "Beach strewn with plastic debris" (Attribution License)

Ein Meer aus Plastik: Die Vermüllung unserer Ozeane

von Nadja Ziebarth

Wir sind von Plastik umgeben: von der Zahnbürste über den Computer bis zur Folienverpackung der Biogurke. Dessen extreme Haltbarkeit erweist sich als Fluch: Landen Plastikteile auf der Straße oder im Meer, braucht es mehrere hundert Jahre, bis sich das Material zersetzt hat. […]

Atom Foto: Free Grunge Textures - www.freestock.ca: "Nuclear Grunge Symbol" (Attribution License)

Atomwaffen: Geächtet, nicht gebannt

von Thomas Müller-Färber

Ein atomarer Schlagabtausch ist wieder zu einer nicht gänzlich unwahrscheinlichen Bedrohung geworden. Nun kommt aus New York ein starkes Gegensignal. Bei der UNO verhandeln rund 130 Staaten über ein verbindliches Verbot von Atomwaffen. […]

Korruption Foto: Agência Brasil: "Michel Temer e ministros lançam Novo Processo de Exportações" (Attribution License)

Lateinamerika: Der Fall Odebrecht oder Korruption ohne Grenzen

von Victoria Eglau

Ein Schlagwort löste zuletzt in Lateinamerika grenzüberschreitend Empörung aus: „Odebrecht“. Der Name des weltweit agierenden brasilianischen Baukonzerns avancierte innerhalb kürzester Zeit zu einem Synonym für Korruption. […]

Europa Foto: KASonline: "Altkanzler Helmut Kohl" (Attribution License)

Wille und Macht: Von Kohl zu Macron

von Albrecht von Lucke

In den Nachrufen auf Helmut Kohl wurde eine Komponente seines Handelns entweder schamhaft beschwiegen oder drastisch herausgestellt: sein immenser Wille zur Macht. Dabei ist dieser von entscheidender Bedeutung für alle seine politischen Erfolge – und zugleich der Schlüssel zur anhaltenden Schwäche der deutschen und europäischen Linken. […]

Parteien Foto: Merlijn Doomernik (rechtenvrij)

Von Holland lernen: Eine neue Sprache für eine moderne Linke

von Sven Giegold

In den Umfragen stehen die Grünen derzeit nicht gut da. Wie eine linke grüne Alternative aussieht, könnten sie von den Niederlanden lernen: Der dortige grüne Frontmann Jesse Klaver hat im Wahlkampf deutlich gesagt: Ich bin links. Und zwar mit großem Erfolg. […]

top