Blätter für deutsche und internationale Politik | Eine Insel der Vernunft in einem Meer von Unsinn.

LoginWarenkorb
Kapitalismus

Kein Recht auf Rendite, aber ein Grundrecht auf Wohnen

Foto: Ján Jakub Naništa / Unsplash

von Sabine Nuss

Lange waren sich Mainstream-Ökonomen einig: Der freie Markt regelt Angebot und Nachfrage – auch auf dem Wohnungsmarkt. Heute wird jedoch deutlich, dass Investoren nur solche Mietwohnungen schaffen, die auch gewinnbringend sind. Der gesellschaftlichen Spaltung kann man daher nur entgegenwirken, wenn dem Wohnraum nicht mehr ein kapitalistischer Nutzen zugeschrieben wird – und die Eigentumsfrage erneut gestellt wird. […]
Antisemitismus

»Bild«: Mit rechts gegen rechts

von Jan Kursko

Die Verlegerwitwe Friede Springer hat es schwer: Seit Jahren schreibt „Die Welt“ schon rote Zahlen, doch seit geraumer Zeit brechen auch die Abozahlen der Cashcow „Bild“ ein. Nun holte man sich mit KKR einen amerikanischen Finanzinvestor als größten Anteilseigner ins Haus. Und der strebt gleich, mächtig ambitioniert, nach der Weltmarktführerschaft. […]
Antisemitismus

Das Fanal von Halle: Der neue, alte Antisemitismus

von Christian Bangel

Mit den Morden von Halle hat der Judenhass in Deutschland ein neues Fanal gesetzt. Vor allem aber belegt das Massaker einmal mehr, warum der Zentralrat der Juden immer wieder eindringlich vor der AfD warnt. Deren Antisemitismus braucht keine Juden mehr. Er braucht nur noch die antisemitischen Stereotype. […]

Ostdeutschland Foto: Berlin, Demonstration am 4. November“, (cropped), Bernd Settnik, „Bundesarchiv Bild 183-1989-1104-437, CC-BY-SA 3.0

30 Jahre 1989: Die doppeldeutige Revolution

von Jens Reich

Von Beginn an wohnte dem Aufbruch von 1989 eine Doppeldeutigkeit inne: Neben dem Wunsch nach politischer Emanzipation stand die umstrittene Forderung nach schneller Wiedervereinigung. Dreißig Jahre später brechen diese Widersprüche wieder auf. […]

Naher & Mittlerer Osten Foto: Kurdishstruggle: "Kurdish YPG Fighters" (Attribution License)

Syrien: Westliche Versager, kurdische Verlierer

von Kristin Helberg

Ihren völkerrechtswidrigen Angriff auf den Nordosten Syriens begründet die Türkei mit „Sicherheitsinteressen“. Dabei kam es von den kurdisch kontrollierten Gebieten Syriens aus nie zu Angriffen auf die Türkei. […]

Ökologie Foto: imago images / Bildgehege

Ende statt Wende: Das historische Versagen des Klimakabinetts

von Albrecht von Lucke

Das Klimapaket hätte der Wendepunkt dieser ziel- und mutlosen Regierung sein sollen, doch faktisch beendete es die Hoffnungen der jungen Generation auf baldige grundlegende Reformen. […]

Kapitalismus Foto: alashi/istockphoto.com

Produktiver, grüner, friedlicher?

von Birgit Mahnkopf

Vor 50 Jahren tauschten zwei Rechner über hunderte Kilometer erstmals eine Nachricht aus – die Geburtsstunde des Internets. Seitdem hat die Digitalisierung nicht zuletzt auch die Art, wie wir arbeiten, produzieren und wirtschaften umgekrempelt. […]

Kapitalismus Foto: sol/Unsplash

Die Wirtschaft, die wir brauchen

von Joseph E. Stiglitz

Wir haben ein 40 Jahre dauerndes Experiment mit dem Neoliberalismus durchgeführt. Das ist erwiesenermaßen in jeder Hinsicht gescheitert. Und in der allerwichtigsten Hinsicht – nämlich dem Wohlergehen der Bürger – ist es sogar kläglich gescheitert. […]

Ostdeutschland Foto: imago images / IPON

Wut schlägt Scham

von Annette Simon

Die DDR war eine zutiefst heterogene Gesellschaft, gespalten in Herrscher und Beherrschte: eine Gesellschaft von Spitzeln und Bespitzelten, Parteisekretären und Dissidenten, Karrieristen und Aussteigern. Diese massiven Widersprüche aus DDR-Zeiten wirken auch 30 Jahre später noch fort. Davon profitiert vor allem eine: die AfD. […]

Unsere letzte Chance - Der Reader zur Klimakrise

top