Blätter für deutsche und internationale Politik | Eine Insel der Vernunft in einem Meer von Unsinn.

LoginWarenkorb
Medien

Immer einer Meinung

von Uwe Krüger

Das Misstrauen gegenüber den Medien wächst – zu Recht. Denn der deutsche Journalismus hat ein Repräsentationsproblem: Wenn sich die Mainstreammedien als Teil des Elitendiskurses verstehen, anstatt diesen in Frage zu stellen, führt das zwangsläufig zur Entfremdung der Bevölkerung von ihrer Presse. Fest steht aber auch: Der grassierende Vertrauensverlust ließe sich leicht aufhalten. […]
Wirtschaft

Grundeinkommen für den Süden?

von Pranab Bardhan

Die Linke hält ein bedingungsloses Grundeinkommen für ein einfaches und potentiell umfassendes Mittel gegen Armut. Aber kann ein Grundeinkommen tatsächlich funktionieren? Und was ist mit Staaten, wo die Armut vergleichsweise hoch ist? […]
Rechtsradikalismus

Wie aus Linken Rechte werden

von Didier Eribon

Immer mehr französische Arbeiter wählen nicht mehr links, sondern ausgerechnet den rechten Front National. Die Ursache dafür liegt bei einer kulturalistischen Linken, die den Anspruch aufgegeben hat, die unteren Schichten zu vertreten. […]

Bildungspolitik Foto: this.is.seba, Hörsaal bei „Back to the Moon“ (CC BY-SA 2.0)

Exzellente Entqualifizierung: Das neue akademische Prekariat

von Britta Ohm

Mit „Exzellenz“-Initiativen strebt die „Bildungsrepublik Deutschland“ an die Weltspitze. Doch hinter den glänzenden Phrasen vollzieht sich die neoliberale Zurichtung der Universität. Denn die „Exzellenz“ basiert auf der Ausbeutung einer ganzen Klasse prekär beschäftigter Akademiker. […]

USA

Trumps Strategie: Sieg durch Vernichtung

von Robert B. Reich

Die schlimmste Beleidigung, die dem „Gewinnertyp“ Trump in den Sinn kommt, ist jemanden gröhlend als „Verlierer“ zu deklarieren. Hätten nicht schon seine Vorfahren den Familiennamen aus „Drumpf“ in „Trump“ verwandelt, hätte Donald es tun müssen, denn sein zentrales Lebensziel besteht tatsächlich seit jeher darin, andere zu übertrumpfen und auszustechen. […]

Sozialpolitik Foto: Public Domain

Wie die Rente sicher bleibt

von Martin Staiger

Immer mehr Menschen zweifeln am Sinn der Rentenversicherung. Sie befindet sich regelrecht in einer Legitimationskrise: Warum sollte man jahrzehntelang als Verkäufer, als Kinderbetreuerin, als Paketzusteller oder als Friseurin arbeiten und Rentenversicherungsbeiträge zahlen, wenn im Ruhestand ohnehin der Gang zum Sozialamt ansteht? […]

Datenschutz Foto: Caden Crawford, My Life... (CC BY-ND 2.0)

Die höchste Stufe der Zensur: Das Leben in der Ich-Blase

von Harald Welzer

Traditionelle Geheimdienste mussten ihre Daten noch eigens erheben. Heute hingegen ist der Zugang immer schon offen: Die smarte Diktatur hat diesen Zugang exakt dort entdeckt, wo der Stoffwechsel moderner Gesellschaften stattfindet: im Konsum. So arbeitet sie intensiv an der Erhöhung der kollektiven Dummheit – mit Erfolg. […]

Datenschutz Foto: Cryteria, The famous red eye of HAL9000 (CC BY 3.0)

Silicon Valley: Der große Lauschangriff

von Daniel Leisegang

Digitale Assistenten wie Amazons „Echo“ erobern unseren Alltag. Mit „künstlicher Intelligenz“ sollen sie uns bei zahlreichen Erledigungen unterstützen: Termine planen, Licht regeln oder Taxis bestellen. Auf den ersten Blick erscheint das banal. Tatsächlich aber dürften die sprachgesteuerten Diener eine neue digitale Ära einläuten – mit dramatischen Folgen. […]

Asien Foto: Public Domain

Maos Spiel mit dem Feuer

von Norbert Seitz

Die „Große Proletarische Kulturrevolution“, die vor 50 Jahren begann, gilt bis heute als das größte Trauma in der Geschichte der KP Chinas. Sie forderte 1,5 bis 1,8 Millionen Todesopfer und die gleiche Anzahl an dauerhaft körperlich Versehrten; etwa 22 bis 30 Millionen Chinesen waren direkt politisch verfolgt. Kein Wunder, dass die aktuellen Partei- und Staatsführer jeden Ansatz von Erinnerungskultur und Gedächtnispolitik im Keim ersticken. […]

top