Der Blätter-Podcast | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Der Blätter-Podcast

Die »Blätter« gibt es auch zum Hören: Jede neue »Blätter«-Ausgabe begleiten wir mit einem Podcast – in Kooperation mit detektor.fm.

 

 

Die einzelnen Podcastfolgen können Sie auf dieser Seite herunterladen sowie bei detektor.fm, Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts und Spotify. Selbstverständlich freuen wir für uns über Feedback und Anregungen, gerne per E-Mail an podcast@blaetter.de.

Einen RSS-Feed des Podcasts finden Sie hier.

 

»Machterhalt statt Inhalte« | 2. Oktober 2019

Deutschland 30 Jahre nach dem Mauerfall und nach den jüngsten Wahlerfolgen der AfD im Osten: Darüber spricht Helena Schmidt von detektor.fm mit »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke. Die Journalistin Andrea Affaticati analysiert die Lage in Italien nach Salvinis politischem Amoklauf, der Politologe Oliver Schmidtke beleuchtet die Entzauberung des kanadischen Premiers Justin Trudeau, und der Kommunikationswissenschaftler Klaus Kamps beschreibt, wie das Zusammenspiel von Fox News und Donald Trump die Agenda in den USA bestimmt. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Albrecht von Lucke (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer 

 


 

»Der schlimmste aller Zustände ist der Status quo« | 30. August 2019

In Hongkong eskaliert die Lage zusehends. Welche Chancen die dortige Demokratiebewegung angesichts immer stärkerer Drohungen aus Peking hat, beleuchtet der langjährige China-Korrespondent Felix Lee im Gespräch mit Helena Schmidt (detektor.fm) und Steffen Vogel (»Blätter«). Wie es gelingen kann, verstärkt wissenschaftlich fundierte Aufklärung über den Klimawandel zu leisten, erörtert »Scientists for Future«-Mitgründer Gregor Hagedorn. Die Aussichten der US-Demokraten, Donald Trump bei der Schicksalswahl 2020 zu schlagen, analysiert »Blätter«-Mitherausgeber Claus Leggewie. Und die Soziologin Anna-Lena Dießelmann zeigt, warum Kolumbien auch drei Jahre nach dem Friedensschluss nicht zur Ruhe kommt. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Steffen Vogel (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer 

 


 

»Das Monster, das sie schufen« | 27. Juli 2019

In diesem Monat gibt es eine ganz besondere Podcast-Folge: Ausschließlich »Blätter«-RedakteurInnen, nämlich vier von fünf, sprechen mit Helena Schmidt (detektor.fm) über die Themen der druckfrischen August-Ausgabe. Albrecht von Lucke beschreibt wie Björn Höcke aus der AfD eine Führerpartei machen will, total ausgerichtet auf ihn selbst – und mit dramatischen Folgen für die kommenden Landtagswahlen in Ostdeutschland. Julia Schweers warnt vor der Ebola-Epidemie, die sich derzeit rasant in Afrika ausbreitet. Verantwortlich dafür sind nicht zuletzt die verheerenden Versäumnisse der Weltgesundheitsorganisation. Daniel Leisegang kommentiert Facebooks ambitionierte Pläne, mit der eigenen Digitalwährung »Libra« nicht nur das Geld im globalen Maßstab neu zu erfinden, sondern dabei auch die Finanzhoheit der Staaten auszuhebeln. Und Annett Mängel spricht über die massiven Folgen unseres zunehmenden Plastikkonsums für die Umwelt – und entlarvt dabei die große Recyclinglüge. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Albrecht von Lucke (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer 

 


 

»Der Preis ist heiß« | 28. Juni 2019

Seit Jahren schüren Rechtsradikale Hass gegenüber Repräsentanten des Staates und demokratischen Bewegungen. Was es heißt, sich jenseits der Großstädte im Umfeld einer erstarkenden AfD für Demokratie und Toleranz stark zu machen, zeigt der Rechtsextremismus-Experte David Begrich von Miteinander e.V. aus Sachsen-Anhalt im Gespräch mit Helena Schmidt (detektor.fm). Ob eine CO2-Steuer die Klimakrise aufhalten kann, bezweifelt Inken Behrmann, Klimaaktivistin bei Campact e.V. Was die Gewerkschaften jetzt tun müssen, um Arbeitnehmerschutz und Klimaschutz zu verbinden, analysiert der »Blätter«-Mitherausgeber Ulrich Brand. Einen Blick auf die aktuellen Herausforderungen der LGBTQ-Bewegung werfen die Grünen-Politiker Kai Gehring und Henrik Rubner anlässlich des 100. Jahrestages des von Magnus Hirschfeld gegründeten Instituts für Sexualwissenschaft. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Annett Mängel (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer 

 


 

»Lehren für Europa« | 31. Mai 2019

Erstmals seit 1979 ist die Wahlbeteiligung bei einer Europawahl gestiegen. Aber kann dieser Schwung genutzt werden, um das Europaparlament zu stärken? Darüber diskutieren die »Blätter«-Redakteure Albrecht von Lucke und Steffen Vogel mit Helena Schmidt (detektor.fm). Österreich geht auch nach dem Ende der schwarz-blauen Koalition schweren Zeiten entgegen, befürchtet die Juristin Raphaela Tiefenbacher. In Europa wächst – wie das Beispiel Huawei zeigt – der wirtschaftliche und politische Einfluss Chinas, analysiert »Blätter«-Redakteur Daniel Leisegang. Und der Nahe Osten steuert auf eine gefährliche Eskalation zu, wenn das Atomabkommen mit Iran scheitert, warnt die Politikwissenschaftlerin Azadeh Zamirirad. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Albrecht von Lucke (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer 

 


 

»Historische Entscheidungen« | 30. April 2019

Wie soll es mit der EU weitergehen? So sollte die zentrale Frage im aktuellen Europawahlkampf lauten. Doch gerade sie wird kaum gestellt, kritisiert der Brüssel-Korrespondent Eric Bonse. Ohnehin müsste die EU dringend demokratischer werden, fordert der Journalist Harald Schumann im Gespräch mit Helena Schmidt (detektor.fm) und Steffen Vogel (»Blätter«). Doch bei aller Kritik: Gerade sicherheitspolitisch ist Europa unsere Lebensversicherung in einer immer chaotischeren Welt, so der Friedensforscher Wolfgang Zellner im Gespräch mit Helena Schmidt und Steffen Vogel. Der Journalist Emran Feroz wiederum analysiert den Machtkampf in Afghanistan. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Steffen Vogel (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer 

 


 

»Nicht aus der Distanz beobachten!« | 29. März 2019

Es gibt eine bessere Zukunft, wir müssen sie nur gestalten! Davon ist der Publizist Harald Welzer im Gespräch mit Helena Schmidt und der »Blätter«-Redakteurin Julia Schweers überzeugt. Die Journalistin Andrea Affaticati beschreibt die Hoffnungen, die Nicola Zingaretti, neuer Vorsitzender der Partito Democratico (PD), in Italien weckt. »Blätter«-Herausgeber Claus Leggewie erläutert die Forderungen der Demonstranten in Algerien, die auf der Straße für einen Abtritt des Präsidenten Abdelaziz Bouteflika und freie Wahlen kämpfen. Und der Politikwissenschaftler Uwe Hoering beschreibt den sich zuspitzenden Machtkampf zwischen China und Indien, der ganz Asien in eine Krise zu stürzen droht. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Julia Schweers (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer 

 


 

»Es geht uns alle an!« | 01. März 2019

Wie und warum die Gegner von »Fridays for Future« die Jugendlichen mundtot machen wollen, darüber sprechen Helena Schmidt und der »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke; die Klima-Aktivistin Inken Behrmann analysiert den missratenen Kohlekompromiss; die Journalistin Julia Macher durchleuchtet den Machtkampf in Spanien und Katalonien; und der Friedens- und Konfliktforscher Jonas Ecke seziert die blutige Rolle Deutschlands in den globalen Stellvertreterkriegen. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Albrecht von Lucke (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer

 


 

»Die Zeit drängt« | 04. Februar 2019

Über rechtsextreme Netzwerke in Polizei und Bundeswehr sprechen Helena Schmidt und der »Blätter«-Redakteur Daniel Leisegang, die Historiker Franka Maubach und Maik Tändler zeichnen Parallelen zwischen der AfD und der bundesdeutschen radikalen Rechten, der Ökonom Michael Krätke weist Auswege aus dem Brexit-Chaos auf und die »Blätter«-Redakteurin Annett Mängel spricht mit der Journalistin Ulrike Baureithel über den zunehmenden Pflegenotstand. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Daniel Leisegang (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer

 


 

»Konflikte drängen nach oben« | 21. Dezember 2018

Über den Lagerkampf bei der anstehenden Europawahl sprechen Helena Schmidt und die »Blätter«-Redakteurin Annett Mängel mit dem Kollegen Steffen Vogel, die dreifache Krise des Journalismus analysiert der ORF-Journalist Armin Wolf, die Journalistin Kathrin Zeiske beschreibt die Beweggründe die Karawane der Hoffnungslosen in Mittelamerika und der Journalist Paul Simon skizziert die Entwicklung der Ukraine hin zum Patronagestaat. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Annett Mängel (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer

 


 

»Katastrophale Folgen« | 30. November 2018

Über den Kampf um die offene Stadt, die das Thema der diesjährigen Democracy Lecture von Richard Sennett war, sprechen Helena Schmidt und »Blätter«-Redakteur Daniel Leisegang. »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke und der Bundestagsabgeordnete Gerhard Schick gehen der Frage nach, was Friedrich Merz mit dem Cum-Ex-Skandal zu tun hat. Und »Blätter«-Redakteurin Anne Britt Arps analysiert die schwerwiegenden Folgen der Wahl Jair Bolsonaros zum brasilianischen Präsidenten. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Daniel Leisegang (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer

 


 

»Eine chaotische Weltlage« | 30. Oktober 2018

Über Angela Merkels Rückzug von der Parteispitze, die Lage in Syrien kurz vor dem Sieg Assads und eine wertebasierte Außenpolitik sprechen »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke, die Journalistin Kristin Helberg und der Grünen-Politiker Jürgen Trittin. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Steffen Vogel (»Blätter«).

 

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google PodcastsSpotify | Deezer

 


 

»Bedrohliche Gegenwart« | 2. Oktober 2018

Über die dramatischen Folgen von Chemnitz, die Lehren aus dem Dürresommer und einen weiteren drohenden Finanzcrash sprechen »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke, Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping, die Journalistin Christiane Grefe und »Blätter«-Mitherausgeber Rudolf Hickel. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Albrecht von Lucke (»Blätter«).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google Podcasts | Spotify | Deezer

 


 

Teaser: »Eine Insel der Vernunft« | 26. September 2018

»Eine Insel der Vernunft in einem Meer von Unsinn« – so beschrieb der Theologe Karl Barth die »Blätter« in ihren Anfängen. Seit mehr als 60 Jahren will die Zeitschrift Monat für Monat zum Nachdenken anregen. In der Teaserfolge erklären die »Blätter«-RedakteurInnen Annett Mängel und Daniel Leisegang, wie die Redaktion arbeitet und vor welchen Herausforderungen die Zeitschrift in der heutigen Zeit steht. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm).

 

Download: MP3 | Apple iTunes | Google Podcasts | Spotify | Deezer

 

 

top