Europas Zukunft: Mit oder ohne Demokratie? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Europas Zukunft: Mit oder ohne Demokratie?

von Gerhard Stuby

In der Oktober-Ausgabe der „Blätter“ kommt Stephan Schulmeister zu dem Schluss, dass es sich bei der Europäischen Union um das größte anti-neoliberale Projekt handelt.[1] Wolfgang Streeck weist hingegen zu Recht auf die erheblichen demokratischen Defizite der EU hin, die in den letzten Jahren allzu deutlich hervorgetreten sind.[2] Das eigentliche Skandalon lässt er jedoch unerwähnt: dass nämlich antidemokratische Traditionen das EU-Projekt von Beginn seiner Schöpfung an begleitetet haben.

(aus: »Blätter« 12/2013, Seite 59-66)
Themen: Europa, Demokratie und Geschichte

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

top