Im Endspielmodus | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Im Endspielmodus

Siegt sich der Kapitalismus tatsächlich zu Tode?

von Wolfgang Engler

In einem glänzenden Essay, der im Frühjahr dieses Jahres in zwei Folgen in den „Blättern“ erschien,[1] analysiert Wolfgang Streeck die Entwicklung des Kapitalismus seit der Mitte der 1970er Jahre und wagt eine Prognose über den weiteren Lauf der Dinge. Die Verflechtung dreier Langzeittrends – Rückgang des wirtschaftlichen Wachstums, Anstieg der Gesamtverschuldung, zunehmende Ungleichheit der Einkommen und Vermögen – weise schon rein ökonomisch in die Richtung einer chronisch werdenden Krise der Kapitalakkumulation.

(aus: »Blätter« 11/2015, Seite 99-111)
Themen: Kapitalismus, Demokratie und Neoliberalismus

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top