Ausgabe August 1992

Hey, Hey, ho ho, Western Culture´s got to go!

Über Multikulturalismus und Political Correctness in den USA

Bevor ich zum eigentlichen Thema komme, möchte ich eine Erklärung vorausschicken, die allerdings geeignet ist, den Tenor der Kontroverse um „Multikulturalismus" (bzw. im pejorativen Sinne: „political correctness" [PC]) zu erläutern, ist sie doch PC-relevant und in diesem Sinne Ausweis meiner, wie ich hoffe, einwandfreien „politischen Korrektheit": Wenn ich in den folgenden Ausführungen von „Amerika" spreche, dann meine ich nicht den amerikanischen Kontinent als Ganzes und nicht die Kultur der „Native Americans" (die „politisch korrekt" eben nicht „Indianer" heißen) und/oder der Lateinamerikaner, sondern stets nur die 50 Staaten des politischen Gebildes „Vereinigte Staaten von Amerika". Schon das sprachliche Kürzel „Amerika" zeugt von einem mindestens impliziten Imperialismus der Sprache, einer Dominanz des nordamerikanischen, englischsprachigen Teils des Kontinents gegenüber dem südlichen, fast ausschließlich iberischen und durchgängig ärmeren Teil.

Wenn ich also von Amerika und Amerikanern spreche, sind US-Amerika und US-Amerikaner gemeint.

August 1992

Sie haben etwa 42% des Textes gelesen. Um die verbleibenden 58% zu lesen, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

Artikel kaufen (1€)
Digitalausgabe kaufen (10€)
Anmelden

Aktuelle Ausgabe Juni 2020

In der Juni-Ausgabe analysiert die Journalistin Kate Aronoff, wie sich Corona-Pandemie, Verschuldung und Klimawandel im globalen Süden zu einer dreifachen Krise verschränken. Die Ökonomen Emmanuel Saez und Gabriel Zucman zeigen, wie die einst progressive Steuerpolitik der USA durch eine systematische Bevorzugung der Reichen abgelöst wurde. Der Agrarwissenschaftler Knut Ehlers und der Präsident des Umweltbundesamtes, Dirk Messner, plädieren für eine radikale Transformation der Landwirtschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit. Und »Blätter«-Redakteur Steffen Vogel ergründet den Zusammenhang zwischen Verschwörungsglaube und Popkultur.

Zur Ausgabe Probeabo