Ausgabe März 2007

Europa als Empire

mit einem Kommentar von Wolfgang Merkel Schon seit geraumer Zeit versuche ich, den Charakter der erweiterten Europäischen Union zu erfassen. Das brachte mich schließlich auf den Begriff des „Empire“ und, als wäre das nicht schon schlimm genug, des mediävalen, also mittelalterlichen Empire.

mit einem Kommentar von Wolfgang Merkel

Schon seit geraumer Zeit versuche ich, den Charakter der erweiterten Europäischen Union zu erfassen. Das brachte mich schließlich auf den Begriff des „Empire“ und, als wäre das nicht schon schlimm genug, des mediävalen, also mittelalterlichen Empire. Ich war selbst überrascht und habe mir diesen Terminus nur zögernd zu eigen gemacht, aber meinem Verleger gefällt er. „Wissen Sie“, sagte er mir, „der Titel sollte Google-freundlich sein. Und ‚Empire‘ – das wird tausendfach angeklickt.“ Mir war ziemlich unwohl bei dieser Argumentation.

Denn für mich handelt es sich bei diesem Begriff durchaus nicht bloß um eine Google-freundliche Erfindung. Auch schlage ich, obwohl ich möglichst empirisch vorgehe, keineswegs irgendeine historische Analogie vor. Schließlich gab es im Mittelalter kaum so etwas wie Demokratie und Marktwirtschaft in unserem heutigen Sinne.

Sie haben etwa 3% des Textes gelesen. Um die verbleibenden 97% zu lesen, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

Artikel kaufen (3.00€)
Digitalausgabe kaufen (10€)
Anmelden

Aktuelle Ausgabe August 2020

In der Augustausgabe beleuchtet Masha Gessen die clanartigen Strukturen von Trumps Mafia-Staat. Michael Tomasky sieht den designierten Präsidentschaftskandidaten Joe Biden auf dem Weg nach links – und erkennt bei dem US-Demokraten gar rooseveltsche Ambitionen. Wieslaw Jurczenko analysiert die Ursachen des Wirecard-Desasters und damit das Totalversagen der deutschen Finanzaufsicht. Raul Zelik fordert, die Eigentumsverhältnisse wieder in den Blick zu nehmen, um so den Sozialismusbegriff wiederzubeleben. Und Klaus Vieweg befreit Hegel, der vor knapp 250 Jahren geboren wurde, vom Totalitarismusverdacht.

Zur Ausgabe Probeabo

Weitere Artikel zum Thema