Blätter Blog

Zweierlei Podcast

Mikrofon im Podcaststudio

Bild: Public Domain

Gleich zwei Podcasts beschäftigen sich in ihren neuesten Folgen ausführlich mit der Mai-Ausgabe der »Blätter«. 

Blätter-Podcast

Zum einen gibt es – wie jeden Monat – eine neue Folge des Blätter-Podcasts:

75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs ist vielerorts wieder von einem Krieg die Rede, allerdings gegen das Coronavirus. »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke analysiert, wie mit der Kriegssemantik Politik gemacht wird – nicht zuletzt gegen die Demokratie selbst. Die Politikwissenschaftlerin Ellen Ehmke erörtert die dramatischen Folgen der Pandemie in Indien und dem globalen Süden insgesamt. »Blätter«-Redakteur Steffen Vogel warnt, Corona könne zu einer zweiten Eurokrise führen – und damit zum Auseinanderbrechen der EU. Und die Soziologinnen Silke van Dyk, Stefanie Graefe und Tine Haubner konstatieren eine merkwürdige Gleichzeitigkeit aus An- und Abwesenheit des Alters und der Alten in der Coronakrise – eine Entwicklung, die aus mehreren Gründen problematisch ist. Moderation: Helena Schmidt (detektor.fm) und Albrecht von Lucke (»Blätter«).

Weitere Informationen zum Blätter-Podcast finden Sie hier.

 

Einmischen-Podcast

Zum anderen war »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke in Jennys Politik-Podcast »Einmischen!« zu Gast:

Die Zeiten sind hart. Corona übernimmt einfach alles und macht uns zunehmend zu schaffen, als Individuen und als Gesellschaft. Was ist besser, als in diesen Zeiten die neueste »Blätter«-Ausgabe zu lesen, für neue Perspektiven auf die aktuelle Krise? Nichts! Außer vielleicht ein Gespräch mit »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke. Also habe ich das mal gemacht.

Die brandneue Folge von Jennys Podcast können Sie hier herunterladen.

Wir wünschen viel (Hör-)Vergnügen!

Weitere Blog-Artikel