Dokumente

»Jeder elfte Mensch in Deutschland ist Opfer von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz«

Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, 25.10.2019

Mehr als die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland hat sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz schon einmal erlebt oder beobachtet – über ihre Rechte sind viele aber nur unzureichend informiert. 81 Prozent wissen nicht, dass Arbeitgeber verpflichtet sind, sie aktiv vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz zu schützen. Und mehr als 70 Prozent kennen zu dem Thema auch keine präsente Ansprechperson in ihrem Betrieb. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die die Antidiskriminierungsstelle des Bundes zum Auftakt des Themenjahrs "Gleiches Recht. Jedes Geschlecht." vorgestellt hat. 

Die vollständigen Ergebnisse der Studie finden Sie hier.