Die Care-Revolution: Was ist uns Fürsorge wert? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb
Emanzipation oder Backlash

Die Care-Revolution: Was ist uns Fürsorge wert?

von Sebastian Dörfler

Frauen verdienen nicht nur weniger als Männer, sondern sind auch nach wie vor für den Großteil der Reproduktionsarbeit zuständig: für den Haushalt, die Kindererziehung und die Pflege Angehöriger. Um diese sexistische Arbeitsteilung zu beenden, braucht es eine radikale Neubewertung fürsorglicher Arbeit, fordert Sebastian Dörfler.

(aus: »Blätter« 4/2014, Seite 35-38)
Themen: Arbeit, Feminismus und Soziale Bewegungen

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

 Abonnement

top