Klaus Johannis: 
Rumäniens »deutscher Retter«? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Klaus Johannis: 
Rumäniens »deutscher Retter«?

von Wolf Oschlies

Vor 70 Jahren, am 23. August 1944, scherte das Königreich Rumänien aus Hitlers Kriegsallianz aus, wodurch für Stalins Armee der Weg auf den Balkan frei war. Jahrzehntelang war das Datum nationaler Feiertag, später galt es in der Bevölkerung eher als „Volksverrat“, da das Land nach dem Frontwechsel bis 1958 sowjetische Besatzungszone war und bis 1989 die wohl schlimmste Schreckensherrschaft Osteuropas.

(aus: »Blätter« 10/2014, Seite 13-16)
Themen: Demokratie, Europa und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top