Piraten von Bord | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Piraten von Bord

<span class="fcredit">Foto: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Piratenfraktion_Fraktionssitzung_Berlin.jpg
(CC BY 3.0)" target="_blank">Tobias M. Eckrich, Symbolfoto während einer Fraktionssitzung der
Piratenpartei im Abgeordnetenhaus zu Berlin
(Piratpix.com)</a></span> Foto: Tobias M. Eckrich, Symbolfoto während einer Fraktionssitzung derPiratenpartei im Abgeordnetenhaus zu Berlin(Piratpix.com) (CC BY 3.0)

von Jan Kursko

Was war das vor fünf Jahren für ein Hype um diesen wilden politischen Haufen in Latzhose und Jesuslatschen, fast wie bei den frühen Grünen. Als die Piraten am 18. September 2011 mit sensationellen 8,9 Prozent das Berliner Landesparlament enterten, wirkte das wie der Auftakt zu einer großen wunderbaren Geschichte. Der Protest im Lande hatte eine neue, vitale Adresse.

(aus: »Blätter« 10/2016, Seite 58-58)
Themen: Parteien, Demokratie und Soziale Bewegungen

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top