Fake News made in Germany | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Fake News made in Germany

Axel Springer AG Foto: Axel Springer AG

von Albrecht von Lucke

Ob wir es heute mit einem US-Präsidenten namens Trump zu tun hätten, ohne den Chefstrategen seiner Wahlkampagne – und künftigen ranghöchsten Berater – Steve Bannon? Wer weiß. Fest steht, dass Bannon die radikale rechte Speerspitze der Trumpschen Diffamierungs- und Lügenkampagne war – vor allem mit seiner Website „Breitbart News“, die er 2012 vom Gründer Andrew Breitbart übernahm und bis Sommer 2016 führte.

(aus: »Blätter« 2/2017, Seite 37-38)
Themen: Medien und Innere Sicherheit

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

 Abonnement

top