Chance und Scheitern: Der globale Flüchtlingspakt | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Chance und Scheitern: Der globale Flüchtlingspakt

von Marcus Engler

Es könnten wichtige Meilensteine auf dem Weg zu einer besseren globalen Regulierung von Flucht und Migration sein: Am 17. Dezember 2018 nahm die Generalversammlung der Vereinten Nationen den UN-Flüchtlingspakt mit großer Mehrheit an; nur Ungarn und die USA stimmten dagegen. Schon zwei Tage später, am 19. Dezember, stimmte sie auch dem UN-Migrationspakt zu – allerdings diesmal nur mit den Stimmen von 152 der 193 Regierungen.

(aus: »Blätter« 2/2019, Seite 21-24)
Themen: Migration, Globalisierung und Vereinte Nationen

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top