Ausgabe Oktober 2004

Grundverunsicherung

Die Republik scheint gespalten: Glaubt man den Umfragen, wünscht sich jeder vierte Westdeutsche die Mauer zurück, während drei Viertel der Ostdeutschen den Sozialismus im Grunde für eine gute Idee halten, "die nur schlecht ausgeführt wurde". Spätestens als der "Spiegel" im Frühjahr titelte "1250 Milliarden Euro. Wofür?

Die Republik scheint gespalten: Glaubt man den Umfragen, wünscht sich jeder vierte Westdeutsche die Mauer zurück, während drei Viertel der Ostdeutschen den Sozialismus im Grunde für eine gute Idee halten, "die nur schlecht ausgeführt wurde".

Spätestens als der "Spiegel" im Frühjahr titelte "1250 Milliarden Euro. Wofür? Wie aus dem Aufbau Ost der Abbau West wurde", war die Ost-West- Debatte neu entbrannt.1 Für den jüngsten Höhepunkt der Auseinandersetzung sorgte Bundespräsident Köhler, indem er das Ziel der Angleichung der Lebensverhältnisse in Ost und West kurzerhand für unrealistisch erklärte. Aufgrund der prompten Proteste ostdeutscher Politiker wie der jüngsten Erfolge der Rechtsradikalen bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg steht der Osten wieder einmal vor allem für zweierlei: Rechtsradikalismus und Gejammer.

Vieles fällt bei dieser neuen Ost- West-Kontroverse unter den Tisch.

Sie haben etwa 9% des Textes gelesen. Um die verbleibenden 91% zu lesen, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

Artikel kaufen (1€)
Digitalausgabe kaufen (10€)
Anmelden

Aktuelle Ausgabe August 2020

In der Augustausgabe beleuchtet Masha Gessen die clanartigen Strukturen von Trumps Mafia-Staat. Michael Tomasky sieht den designierten Präsidentschaftskandidaten Joe Biden auf dem Weg nach links – und erkennt bei dem US-Demokraten gar rooseveltsche Ambitionen. Wieslaw Jurczenko analysiert die Ursachen des Wirecard-Desasters und damit das Totalversagen der deutschen Finanzaufsicht. Raul Zelik fordert, die Eigentumsverhältnisse wieder in den Blick zu nehmen, um so den Sozialismusbegriff wiederzubeleben. Und Klaus Vieweg befreit Hegel, der vor knapp 250 Jahren geboren wurde, vom Totalitarismusverdacht.

Zur Ausgabe Probeabo

Weitere Artikel zum Thema