Ausgabe September 2007

Arbeit als Option

Plädoyer für das Recht auf Leben ohne Arbeit

* Der Text basiert auf dem Buch des Autors „Unerhörte Freiheit. Arbeit und Bildung in Zukunft“, das 2007 im Aufbau-Verlag erschien. Aus rechtlichen Gründen können Sie ihn lediglich in der Printausgabe lesen. Wenn Sie diesen Text lesen wollen, bestellen Sie bitte die „Blätter“ 9/2007.

Sie haben etwa 96% des Textes gelesen. Um die verbleibenden 4% zu lesen, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

Artikel kaufen (1€)
Digitalausgabe kaufen (10€)
Anmelden

Aktuelle Ausgabe Januar 2020

In der Januar-Ausgabe warnt der Journalist Alexander Hurst vor einem drohenden Bürgerkrieg in den USA, sollte Donald Trump eine Abwahl in einem Jahr nicht akzeptieren. Die indische Schriftstellerin Arundhati Roy zeigt, wie die Hindu-Nationalisten die innere Vielfalt Indiens bekämpfen und selbst vor kriegerischen Mitteln nicht halt machen. »Blätter«-Redakteurin Julia Schweers beleuchtet den Generationenkonflikt, der in Afrika zu einer dritten kontinentalen Protestwelle führen könnte. Der Soziologe Mathias Greffrath fordert die Abkehr vom Mantra des ständigen Wachstums, um dem »Zeitalter der Verwüstung« ein Ende zu setzen. Und »Blätter«-Mitherausgeber Micha Brumlik analysiert die antisemitische Kontinuität von der DDR bis ins heutige Ostdeutschland.

Zur Ausgabe Probeabo