Blätter Blog

Der neue Klima-Reader!

Der neue Klimareader

Bild: Der neue Klimareader

Ab sofort gibt es die besten »Blätter«-Beiträge zur Klimakrise gebündelt in einem Buch: »Unsere letzte Chance« lautet der Titel unseres neuen Klima-Readers:

Die drohende Klimakatastrophe lässt sich nicht mehr ignorieren. Immer deutlicher wird: Die Erhitzung unseres Planeten ist eine Bedrohung ungekannten Ausmaßes – für die gesamte belebte Natur und damit auch für die menschliche Zivilisation. Dennoch hält sich bei vielen hartnäckig der bequeme Glaube, die Krise des Weltklimas ließe sich unter Rückgriff auf das Altbekannte bewältigen. Dabei liegen gangbare Alternativen längst auf dem Tisch. Für Resignation und Fatalismus ist es daher deutlich zu früh: Noch haben wir als Menschheit eine Chance, die Klimakatastrophe abzuwenden – auch wenn diese Chance unsere letzte sein könnte.

Mit Beiträgen von: Naomi Klein, Greta Thunberg, Bill McKibben, Jonathan Safran Foer, Christiane Grefe, Julia Fritzsche, Harald Welzer, Ulrich Brand, Markus Wissen, Jürgen Scheffran, Wolfgang Streeck, Kate Raworth, Tanja Busse, Gregor Hagedorn, Elmar Altvater, Wolfgang Sachs, Jürgen Tallig und vielen anderen.

Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier herunterladen.

Bestellen können Sie das Buch im Blätter-Kiosk – 352 Seiten für nur 18 Euro!

Weitere Blog-Artikel

Blättern in Zeiten des Coronavirus

Liebe »Blätter«-Leser*innen, wir hoffen sehr, dass Sie gesund und munter sind! Sollten Sie oder jemand in Ihrem Umfeld erkrankt sein, wünschen wir gute und baldige Genesung.  

Die rasante Ausbreitung des Coronavirus stellt auch die »Blätter« vor ungekannte Herausforderungen. Intensiv haben wir uns in den vergangenen Wochen mit der Frage befasst, wie wir die Redaktionsarbeit aufrechterhalten können, sodass unsere Zeitschrift auch in den kommenden Monaten erscheinen kann.  

Der Tag mit Albrecht von Lucke

Der Europäische Gerichtshof hat geurteilt: Gelesene E-Books dürfen nicht ohne Weiteres als „gebrauchte“ Exemplare über eine Internetseite weiterverkauft werden. Es bedürfe der Erlaubnis des Urhebers, so die Luxemburger Richter. Wie entwickelt sich Besitz im digitalen Zeitalter?

Blätter-Register 2019

Alle Themen sowie Autorinnen und Autoren des Jahres auf einen Blick: Hier können Sie das »Blätter«-Register 2019 herunterladen.

»Blätter«-Abonnentinnen und -Abonnenten, die es lieber klassisch mögen, senden wir auf Wunsch gerne kostenlos ein gedrucktes Exemplar zu (Bestellfrist: 19.1.2020, Versand: 3.2.2020).

Hier bestellen