Thomas Piketty oder Die Vermessung der Ungleichheit | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb
Kapitalismus in der Krise

Thomas Piketty oder Die Vermessung der Ungleichheit

von Paul Krugman

Der Name Thomas Piketty dürfte sich bisher kaum allgemeiner Bekanntheit erfreut haben. Das scheint sich allerdings zu ändern, weil sie jetzt auch in englischer Sprache vorliegt: die großartige, weit ausgreifende Betrachtung dieses Professors der Paris School of Economics zum Thema Ungleichheit.[1] „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ gab es zunächst allein auf Französisch („Le Capital au XXI. siècle“). Dennoch ist Pikettys Einfluss schon heute fest begründet.

(aus: »Blätter« 6/2014, Seite 71-81)
Themen: Armut und Reichtum, Kapitalismus und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 3,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top