Zurück auf Los: Die Große Koalition und die Eurokrise | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Zurück auf Los: Die Große Koalition und die Eurokrise

von Frank Bsirske und Klaus Busch

Anfang 2014 scheint sich die Lage der Eurozone stabilisiert zu haben: Dank der Intervention der EZB seit dem Sommer 2012 konnte der Zusammenbruch der Währung abgewendet werden. Und 2014 wird nun nach einer zweijährigen Rezessionsphase sogar wieder mit moderatem Wirtschaftswachstum gerechnet; Irland und Spanien sind nicht länger auf ESM-Kredite angewiesen, und auch Portugal soll 2015 finanziell wieder auf eigenen Füßen stehen können.[1] Darüber hinaus sollen einige architektonische Reformen für eine größere wirtschaftliche und finanzielle Stabilität der Eurozone sorgen. Und dennoch: Aus dem Gröbsten ist die Eurozone noch längst nicht heraus.

(aus: »Blätter« 3/2014, Seite 95-102)
Themen: Europa, Parteien und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

Sommerabo

top