Alle gegen Trump: Amerikas neue Frauenbewegung | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb
Emanzipation oder Backlash

Alle gegen Trump: Amerikas neue Frauenbewegung

REUTERS/Shannon Stapleton Foto: REUTERS/Shannon Stapleton

von Amanda Hess

Der Women’s March auf Washington entpuppte sich unerwartet als eine der größten Massendemonstrationen der amerikanischen Geschichte. Millionen von Menschen – Schätzungen reichen von drei bis fünf Millionen – gingen am 21. Januar auf die Straßen von Washington, Los Angeles, New York, Palm Beach/Florida, Boise/Idaho und sogar Fargo/North Dakota. Schwesterdemonstrationen gab es weltweit – ob in Thailand, in Malawi oder in der Antarktis. Die Energie von fast allen Gruppen, die Donald Trumps Wahl alarmiert oder aufgebracht hatte, strömte in diese eine Demonstration. Dass sie am Tag nach seiner Amtseinführung über die Bühne ging, konnte nicht überraschen.

(aus: »Blätter« 3/2017, Seite 69-80)
Themen: USA, Feminismus und Soziale Bewegungen

Artikel kaufen (PDF, 3,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

Sommerabo

top